Meerbusch: Winterwelt öffnet in sechs Tagen

Meerbusch: Winterwelt öffnet in sechs Tagen

Nächsten Donnerstag um 16 Uhr gibt es den ersten Glühwein und die ersten gebrannten Mandeln, kann zum ersten Mal wieder Schlittschuh gelaufen werden: Die Winterwelt öffnet dann ihre rund 20 Stände und Hütten.

Veranstalter Klaus Unterwainig hat einige neue Betreiber engagiert, ansonsten bleibt das Programm aus den Vorjahren bestehen. "Es gibt vor allem viele Angebote für Kinder", so Unterwainig. Er hat 20 Betonpoller ("Anti-Terror-Sperren") bestellt, die am Montag geliefert werden und den Markt sichern sollen. Am Sonntag, 19. November, öffnet die Winterwelt um 17 Uhr, am Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag bleibt sie geschlossen. Letzter Tag der Winterwelt ist der Neujahrstag - damit endet der Markt früher als in den Vorjahren.

(ak)