Wer wird Millionär: Meerbuscher Fotografin gewinnt bei Günther Jauch

Meerbusch : Meerbuscher Fotografin gewinnt bei Günther Jauch

(mgö) Die Strümper Familie Sperlinger hat ihr Weihnachtsgeschenk bereits einige Tage vor Heiligabend bekommen. Mutter Sandra hat beim „Wer wird Millionär“-Quiz 64.000 Euro gewonnen: „Davon gehe ich mit meiner Familie mehrere Monate auf Weltreise“, sagte die Fotografin.

Der Wunsch, mit ihrer Familie die Welt zu bereisen, brachte sie dazu, sich für das Weihnachts-Special der RTL-Sendung zu bewerben: „Dazu konnte ich eine Geschichte beitragen, denn ich habe meinen Mann Thomas am 24. Dezember 1994 in der Düsseldorfer Altstadt kennengelernt.“ Zwei Jahre später folgte wieder an Heiligabend – in der Karibik – ihr Heiratsantrag: „Meinem Mann ging es miserabel, eine heftige Magenverstimmung, aber die Ringe hatte ich schon mit dem 24. Dezember gravieren lassen.“ Also nahm er den Antrag an. Somit ist das Ehepaar heute seit 24 Jahren zusammen.

Diese geballten Ereignisse am Heiligabend – auch Mops Glady ist am 24. Dezember geboren – überzeugten das WWM-Team. Sandra Sperlinger wurde eingeladen und gebeten, ihren Ehemann, die Söhne Tom (12) und Bo (11) und einen geschmückten Weihnachtsbaum mitzubringen. Der Baum, aus Plastik und komplett weiß, führte zu Diskussionen. Dazu erklärt die Strümperin: „Ich möchte etwas für die Umwelt tun und nicht jedes Jahr einen gefällten Baum wegwerfen.“

Und dann saß Sperlinger  plötzlich Günther Jauch gegenüber: „Es war irgendwie unwirklich, aber meine Aufregung hatte sich ein bisschen gelegt.“ Bei der 64.000-Euro-Frage, zockte Sperlinger: „Ich war mir bei der Antwort nicht sicher. Aber wenn ich schon mal die Chance bekam, wollte ich sie komplett nutzen.“