1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: WBM bezieht Netzservice-Center

Meerbusch : WBM bezieht Netzservice-Center

"Umzug geglückt", heißt es bei den technischen Abteilungen der Wirtschaftsbetriebe Meerbusch (WBM). Das neue Netzservice-Center, wie der Bauhof bei den WBM heißt, vereint mittlerweile alle Mitarbeiter der Abteilungen Netzservice, Zählerwesen, Kommunikationstechnik und Netzplanung an der Kaarster Straße 135 in Osterath.

Hinzu kommen Ende Februar noch die Mitarbeiter des Netzbetriebes, so dass insgesamt rund 70 Mitarbeiter der technischen Bereiche unter einem Dach zusammengefasst sind.

Neuer Arbeitsplatz: Die Mitarbeiter des neuen Netzservice-Centers der WBM waren zuvor auf drei verschiedende Standorte verteilt. Foto: WBM

WBM-Geschäftsführer Albert Lopez erklärt: "Bisher waren die Abteilungen auf drei Standorte verteilt. Ein gemeinsamer 'Bauhof' bietet viele Vorteile, sowohl was die Wirtschaftlichkeit als auch die Abläufe angeht. Die Wege werden verkürzt, die Kommunikation verbessert und die einzelnen Bereiche können optimal zusammenarbeiten." Ausrüstungen und Material müssten nicht doppelt angeschafft und gelagert werden. Lopez: "Daneben entfallen die Miete und Instandhaltungskosten für die bisherigen Gebäude."

Ein weiterer Grund für den Neubau der der Wirtschaftsbetriebe Meerbusch und der Stadtwerke Willich ist eine rechtliche Vorgabe: Der Standort muss so gewählt sein, dass bei einem Störfall die vorgeschriebene Anfahrtzeit von maximal 30 Minuten eingehalten wird.

"Neben den Aspekten Service und Synergieeffekte war es uns wichtig ein Gebäude zu schaffen, dass in Hinblick auf seine Energieeffizienz Vorbildcharakter hat", sagt Ulrich Rammler, Leiter des Neubauprojektes.

Für die Kunden der Wirtschaftsbetriebe ändert sich wenig. Das Kundencenter an der Hochstraße in Osterath ist nach wie vor Anlaufpunkt für alle Fragen rund um Abschläge, Rechnungen und Energieberatung. Lediglich die Ausgabe von Standrohren, alle Auskünfte rund um die Themen Hausanschluss und Grundstücksfragen sowie Terminanfragen zu Zählerwechseln wurden in das neue Netzservice-Center verlagert.

Für den 19. April kündigen die WBM jetzt die offizielle Einweihung des Netzservice-Centers an, zu der sämtliche Meerbuscher Bürger eingeladen sind.

(RP/rl)