Kommentar: Was würde ein Verbot bewirken?

Kommentar: Was würde ein Verbot bewirken?

Die intensive Debatte im Bau- und Umweltausschuss hat deutlich gemacht, wie brisant das Thema Glyphosat ist. Und dass die Abstimmung über ein Verbot glyphosatartiger Herbizide auf städtischen Flächen vorerst verschoben wurde, zeigt doch vor allem eines: Das Thema ist kompliziert und muss aus vielen Blickwinkeln betrachtet werden.

Eine schnelle Entscheidung ist somit nicht immer die beste. Von daher war es richtig, dass die Fraktionen noch einmal über ein mögliches Verbot beraten können. Was würde ein Verbot eigentlich bringen? Klar, es würde damit ein Zeichen gesetzt. Doch eines würde es nicht bewirken: Das Glyphosat weiterhin auf städtischen Flächen in Meerbusch eingesetzt werden kann und wird.

ADRIAN.TERHORST@ RHEINISCHE-POST.DE

(RP)