Meerbusch Von der Bockwindmühle zum Künstlerhaus

Meerbusch · 1955 kaufte Edelstahlbildhauer Will Brüll eine Mühlen-Ruine in Osterath. Seit der Restaurierung ist sie sein Zuhause, seine Werkstatt, seine Heimat. Ein Hausbesuch.

 I10.000 D-Mark bezahlte Will Brüll für die Holländerwindmühle, die am Ortsausgang Osteraths an der Straße Richtung Willich steht.

I10.000 D-Mark bezahlte Will Brüll für die Holländerwindmühle, die am Ortsausgang Osteraths an der Straße Richtung Willich steht.

Foto: Dackweiler Ulli
 "Ich habe keine Sekunde lang bereut, diese Mühle gekauft zu haben. Sie ist mein Zuhause", sagt Will Brüll.

"Ich habe keine Sekunde lang bereut, diese Mühle gekauft zu haben. Sie ist mein Zuhause", sagt Will Brüll.

Foto: Ulli Dackweiler
 Will Brüll fand einst die Urkunde der Grundsteinlegung und rahmte sie ein.

Will Brüll fand einst die Urkunde der Grundsteinlegung und rahmte sie ein.

Foto: Dackweiler Ulli
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort