Meerbusch: Viele bunte Hände bilden die Blätter

Meerbusch: Viele bunte Hände bilden die Blätter

Vier große Hände hat der Künstler Alireza (r.) auf die Plakatwand "Künstler gegen Ausländerfeindlichkeit" gemalt, die ab Sonntag, 12 Uhr, auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz stehen wird. Sie sind die Zweige des Baumes, den er gestaltet hat.

Und: "Sie stehen für Norden, Süden, Osten und Westen und für die verschiedenen Kulturen und Religionen auf der Welt", sagte der 36-Jährige aus dem Iran, der sich auch in der Strümper Begegnungsstätte "Pappkarton" engagiert. Die Mitglieder des Integrationsrats und viele Flüchtlinge vollendeten das Kunstwerk gestern mit bunten Handabdrücken, die Blätter darstellen sollen. Die bunten Blumen am unteren Rand stehen dafür, dass Erwachsene sich ein Beispiel an den Kleinsten nehmen sollten: "Kinder haben keine Vorurteile und leben friedlich miteinander", sagte Alireza.

(sj)