1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Versuchter Enkeltrick: Seniorin misstrauisch

Meerbusch : Versuchter Enkeltrick: Seniorin misstrauisch

Ein Unbekannter hat versucht, mit dem Enkeltrick Geld bei einer Seniorin in Meerbusch zu bekommen. Die Frau ist ihm gegenüber allerdings misstrauisch gewesen und hat die Polizei gerufen. Daraufhin ist der Betrüger doch nicht zum vereinbarten Treffpunkt gekommen.

Mit "Guten Tag, Oma", meldete sich der Unbekannte am Montagmorgen bei der Rentnerin. Er bat um Geld und als die Frau sagte, sie habe nicht viel Bares zu Hause liegen, bot er an, mit ihr zu der Bank zu fahren. Doch die Frau war misstrauisch. Sie rief die Polizei, weil sie vermutete, dass der Täter den so genannten "Enkeltrick" an ihr versuchen wollte.

Bei diesem Trick ruft der Täter gezielt ältere Menschen an, gibt sich als deren Enkel aus und bittet um Geld. Häufig werden die Täter erst viel zu spät als solche erkannt.

So wollte es wohl auch der Mann in Meerbusch versuchen, bis die Seniorin die Polizei rief. Der Betrüger traf daraufhin doch nicht bei der Frau ein, wie die Polizei berichtete.

Generell wird vor den Enkeltrick - Betrügern, die in letzter Zeit immer häufiger auf diese Art und Weise an Geld kommen, gewarnt. Falls man ein ungutes Gefühl hat, soll man Sachen erfragen, die nur Verwandte wissen können, so die Polizei. Im Zweifelsfall soll die Polizei alarmiert werden.

(ots/top)