1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Kommentar: Versuch macht klug

Kommentar : Versuch macht klug

Wenn der Sommer kommt, wird das Meerbuscher Rheinufer wieder von Grillfeuern erhellt. Es ist ja auch schön, mitten in der Natur abends am lodernden Feuer zu sitzen, Würstchen zu garen, ein Bierchen zu trinken. Am Rheinufer gegenüber geht das ja auch. Der Unterschied ist vielen Besuchern von auswärts nicht klar: Das Meerbuscher Rheinufer ist fast auf der gesamten Strecke Landschaftsschutzgebiet, das Düsseldorfer nicht.

Das Meerbuscher Rheinufer ist ein Rückzugsraum für seltene Tiere. Wenigstens dort sollte sich der Mensch als guter Gast benehmen. Schaden können die neuen Hinweistafeln da nicht. Ob sie aber auch nutzen, werden wohl erst die nächsten Kontrollen zeigen. Die aber sind unabdingbar. Denn die Unbelehrbaren, die es leider in noch immer zu großer Zahl gibt, werden ihr Verhalten nur überdenken, wenn sie mit Entdeckung und Bußgeld rechnen müssen. Martin Röse

(RP)