Meerbusch: Umweltkalender wird jetzt verteilt

Meerbusch : Umweltkalender wird jetzt verteilt

Der neue Umweltkalender für 2015 ist in den nächsten Tagen in den Briefkästen zu finden. Seit mehr als 20 Jahren informiert er über Abfallentsorgung, Wertstoffsammlungen und aktuelle Umweltthemen in Meerbusch - wie etwa die Energiewende, der Hochwasserschutz und das Fahrradkonzept. Zudem steuern Kinder und Jugendliche Illustrationen bei, mit denen sie bei Malwettbewerben teilgenommen haben. "Ohne diese Bilder wäre der Kalender nicht annähernd so lebendig", sagt Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage.

Darüber hinaus liefert der Kalender Veranstaltungstipps: Im März etwa bietet das Umweltamt der Stadt in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsbetrieben Meerbusch (WBM) die Themenwoche "Wasser und Wärme" an. Dazu gehören eine Vortragsreihe und eine Besichtigung des Wasserwerks in Lank. Zudem ist der März wieder "Meerbuscher Saubermonat". Vier Wochen lang haben die Bürger die Möglichkeit - allein oder mit einer organisierten Gruppe - Aktionen für ein schöneres, sauberes Stadtbild zu starten. Und zum dritten Mal ist Meerbusch 2015 bei der bundesweiten Fahrrad-Initiative "Stadtradeln" vom 7. bis 27. Juni dabei. Der Versand des Umweltkalenders sollte bis etwa morgen abgeschlossen sein. Wer kein Exemplar bekommen hat, kann über die Servicenummer 0800 1747474 von Schoenmackers eine Nachlieferung anfordern oder sich beim Umwelttelefon der Stadt unter 02132 916-191 melden. Die Nachverteilung soll bis 19. Dezember abgeschlossen sein. Danach sind noch Kalender bei der Volksbank, den WBM und in den Bürgerbüros der Stadtverwaltung erhältlich.

(cboe)
Mehr von RP ONLINE