1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: U3-Plätze: Betreuungsquote liegt bei 51,7 Prozent

Meerbusch : U3-Plätze: Betreuungsquote liegt bei 51,7 Prozent

Die Stadt Meerbusch wird den ab 1. August geltenden Rechtsanspruch auf die U3-Betreuung erfüllen können.

"Im Laufe des neuen Kita-Jahres können 312 U3-Kinder in Einrichtungen betreut werden, im Bereich der Tagespflege werden rund 200 Plätze zur Verfügung stehen", erklärte Stadtsprecher Michael Gorgs auf Anfrage. Über das Vormerksystem "Kita-Navigator" wurden bis Ende Mai insgesamt 456 U3-Kinder für eine Betreuung in Kindertageseinrichtungen bis Ende 2013 angemeldet.

Das bedeutet: 144 Kinder werden keinen Platz in einer Kita erhalten, sondern von Tagesmüttern betreut werden. "Eltern, deren Kind nicht mit einem Kita-Platz versorgt werden kann, werden auf die Möglichkeit der Inanspruchnahme einer Tagespflegeperson verwiesen", erklärt Gorgs. Derzeit lägen dem Jugendamt noch 20 Vermittlungsgesuche vor, die sich in der Bearbeitung befinden. Insgesamt leben in Meerbusch 882 ein- und zweijährige Kinder. Meerbusch kommt damit auf eine Betreuungsquote von 51,7 Prozent.

(mrö)