Meerbusch: TuS verpflichtet F95-Star

Meerbusch : TuS verpflichtet F95-Star

Fußball-Landesligist Tus Bösinghoven rüstet auf. Für die kommende Saison verpflichtete der Aufsteiger Torjäger Axel Lawaree. Ebenfalls auf der Wunschliste steht Ex-Profi Robert Palikuca für die Abwehr.

Die aktuelle Saison ist für Fußball-Landesligist TuS Bösinghoven mehr oder weniger gelaufen. Sechs Spieltage vor Schluss liegt der Aufsteiger mit acht Zählern Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf Rang acht. "In der kommenden Spielzeit wollen wir mehr und möglichst oben mitspielen", kündigt TuS-Manager Christoph Peters an. Um dieses Ziel zu erreichen, hat er einen dicken Fisch an Land gezogen. Axel Lawaree, momentan noch bei Zweitligist Fortuna Düsseldorf unter Vertrag, stürmt ab dem Sommer für die Schwarz-Gelben.

Der 36-Jährige bestritt für die Landeshauptstädter insgesamt 68 Partien und traf 21 Mal ins Schwarze. In der Saison 2006/07 schoss er in der 2. Liga für Augsburg 15 Tore. Davor wurde der Angreifer 2003/04 in Bregenz mit 21 Treffern Torschützenkönig in Österreich und holte 2005 den Meistertitel mit Rapid Wien. In der aktuellen Saison kam Lawaree allerdings nur zu fünf Kurzeinsätzen, weshalb sein Kontrakt in Düsseldorf nicht verlängert wurde. Jetzt soll er Bösinghoven in die NRW-Liga ballern.

"Axel wird künftig einen Job als Spielerberater antreten und hat einen Verein gesucht, bei dem er nebenbei ein wenig kicken kann. Da ich einen guten Draht zu ihm habe, konnte ich ihn vom Wechsel zu uns überzeugen, ohne dabei zu tief in die Tasche greifen zu müssen", sagt Peters. Lawaree ist nach Thorsten Judt der zweite ehemalige Profi im Kader des Landesligisten. Trainer Wolfgang Jeschke hat somit demnächst bei der Besetzung des Sturms ein Luxusproblem, denn neben Lawaree verpflichtete der TuS auch schon Torjäger Florian Witte vom Sechstligisten SV Hönnepel-Niedermörmter (RP berichtete). "Der Junge ist der Hammer. Ihn schätze ich sogar noch stärker ein als Axel", sagt Peters.

Diesen Deal fädelte übrigens Wittes Kumpel Semir Purisevic ein, der in dieser Saison 15 Mal für Bösinghoven traf und nun plötzlich selbst um seinen Stammplatz zittern muss. Denn auf der Liste von Peters stehen noch drei weitere namhafte Akteure: ebenfalls von Fortuna Düsseldorf soll Robert Palikuca kommen. Der hoch aufgeschossene Innenverteidiger beendete im Winter seine aktive Laufbahn, absolvierte zuvor mehr als 120 Zweit- und Drittliga-Spiele für St. Pauli und Fortuna. Der offensive Mittelfeldspieler Oliver Thederahn wechselte vor eineinhalb Jahren vom FC Büderich zum SC West und steht nun vor einer Rückkehr nach Meerbusch. "Er ist schnell, torgefährlich und hat einen guten linken Fuß", zählt Peters dessen Vorzüge auf. Zudem ist der TuS stark an Offensiv-Allrounder Kevin Washeim (22) von Landesligist Fichte Lintfort interessiert. Desweiteren muss Ersatz für Torwart Jose Fernandez her, der ebenso wie Christian Boekelo aufhört. Das Gros des aktuellen Teams bleibt ansonsten zusammen. Keinen neuen Vertrag erhält einzig Daniele Agostino.

(RP)
Mehr von RP ONLINE