1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Tipps für ein tolles Herbst-Wochenende

Meerbusch : Tipps für ein tolles Herbst-Wochenende

Vier RP-Leser verraten, was sie an sonnigen Herbsttagen am liebsten machen. Dazu gehören unter anderem ausgedehnte Spaziergänge, Besuche in gemütlichen Cafés und natürlich Sport

Sonne, 16 Grad: Dieses Herbst-Wochenende verspricht toll zu werden. Also nichts wie raus in die Natur, an die frische Luft. Vier RP-Leser sagen, was sie am liebsten machen.

Sylvia Ehspanner geht gerne mit ihren drei Hunden Lisa, Susi und Prinz am Latumer See entlang. Ihr Tipp: Ein Ausflug zum Rheinufer nach Langst-Kierst. Von dort aus habe man einen einzigartigen Blick auf das herbstliche Kaiserswerth. Tobias Kleinhans ist sportlich und verbringt die Herbsttage am liebsten mit seinem Onkel auf Golfplätzen. Sein Lieblingsplatz: die Anlage des Meerbuscher Golfclubs. "Eine Runde an einem sonnigen Herbsttag gehört zu den schönsten Dingen, die ich mir vorstellen kann", sagt er.

"Da kommt man so richtig zur Ruhe." Sein zweiter Tipp: das Café Aroma in Büderich. "Wenn ich mich in der Stadt mit einem Mädchen treffen würde, dann dort." Samira Schiffers Tipp für den Herbst ist der Trödelmarkt, der am übernächsten Sonntag (18. Oktober) wieder auf dem P&R Parkplatz der Haltestelle Haus Meer stattfindet: "Dort kann man wirklich gute Schnäppchen machen. Irgendwas findet man immer. Vorausgesetzt, man kommt früh genug."

Carolin Bodewig verbindet das Einkaufen mit einem Herbst-Erlebnis: Sie geht am liebsten in das Apfelparadies nach Strümp, um dort Äpfel aus der Region zu kaufen. "Ich finde es toll, den Blick über die Apfelfelder schweifen zu lassen. Da kommt man immer gleich in herbstliche Stimmung."

(RP)