Meerbusch: Technische Panne bei Versand vom Amtsblatt

Meerbusch: Technische Panne bei Versand vom Amtsblatt

Die Nachfrage eines Bürgers übers Internet nach einer älteren Vorlage aus dem Rathaus hat gestern für eine technische Panne beim - eigentlich nicht geplanten - Versand des Meerbuscher Amtsblatts gesorgt.

Die Abfrage nach alten Daten brachte dem Meerbuscher, der etwas aus alten Bau-Unterlagen wissen wollte, ständig Fehlermeldungen auf seinen Computer. Die gab er ans Meerbuscher Rathaus weiter, die dann wiederum an die IT-Abteilung in Neuss. Dort wurde der Fehler zwar behoben, aber aus Versehen wurden die alten Unterlagen über Baupläne für Büderich und Osterath aus dem Jahr 2013 automatisiert als Newsletter an alle Abonnenten verschickt. Stadt-Sprecher Michael Gorgs: "Das ist alles automatisiert passiert, der Fehler ist aber zwischenzeitlich behoben."

(ak)