1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Tapetenwechsel zum Pokal-Kracher

Meerbusch : Tapetenwechsel zum Pokal-Kracher

Der TuS Bösinghoven empfängt den MSV im PCC Stadion des VFB Homberg.

Der Jubel beim TuS war groß, als bei der Auslosung zur dritten Runde des Niederrheinpokals die Partie TuS Bösinghoven gegen den MSV Duisburg gezogen wurde. Ein Pflichtspiel gegen einen Drittligisten der nur aufgrund der Lizenzierung aus der 2. Bundesliga abgestiegen ist, kann man schon als das wichtigste und größte Spiel des TuS in seiner Vereinsgeschichte bezeichnen. Als Termin wurde nun Mittwoch, 16. Oktober , um 19:30 Uhr vereinbart. Weil der MSV Duisburg mit mehreren Tausend Fans anreisen wird, wird der Verein für die Partie von dem heimischen Windmühlenweg in ein größeres Stadion ausweichen. Im PCC Stadion des VfB Homberg spielte der MSV bereits in der zweiten Runde gegen den VfB Korschenbroich.

Deshalb griff nun auch der TuS auf diese Spielstätte an der Rheindeichstraße 50 zurück. Das Stadion fasst insgesamt 5000 Zuschauer, davon 700 überdachte Sitzplätze. Hinter der Stadioneinfahrt befinden sich rund 300 Parkplätze.

Für den Verein ist die Begegnung nicht nur ein Saisonhighlight, sondern eine Entschädigung für eine schmerzhafte Pokalpleite in der letzten Saison. In der vergangenen Spielzeit unterlagen die Meerbuscher im Halbfinale des Niederrheinpokals gegen den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen deutlich mit 5:0 — vorbei war es mit dem Traum von der ersten Runde des DFB-Pokals und Einnahmen durch Fernsehgelder in Höhe von rund 100 000 Euro.

Und es kam sogar noch schlimmer: in der Liga landete der Verein anschließend auf Platz 15. Der Abstieg in die Landesliga schien so gut wie sicher. Nur ein Insolvenzverfahren des Regionalligisten Wuppertaler SV und der Zwangsabstieg der zweiten Mannschaft konnten den Klassenerhalt doch noch herbeiführen und die Zitterpartie beenden.

Die Karten für das Pokal-Highlight gibt es ab sofort im Vorverkauf täglich ab 17 Uhr im Vereinsheim des TuS auf der Sportanlage in Bösinghoven. Sitzplatzkarten sind für zwölf Euro, Stehplatzkarten für neun Euro und ermäßigte Stehplatzkarten für sechs Euro zu erwerben. Fans des MSV Duisburg erhalten ihre Karten auf der Geschäftsstelle an der "Schauinsland"-Arena in Duisburg.

(RP)