1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Tankstellenfenster mit Gullydeckel eingeschlagen

Meerbusch : Tankstellenfenster mit Gullydeckel eingeschlagen

Bei einem Einbruch in eine Tankstelle an der Meerbuscher Straße hatten es Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag auf Zigaretten abgesehen. Laut Polizei stiegen die Täter durch eine Schaufensterscheibe ein, die sie zuvor mit einem Gullydeckel eingeschlagen hatten.

Zeugenaussagen zufolge waren drei Täter um 3.45 Uhr in die Tankstelle eingedrungen. Ein vierter stand "Schmiere". Die Höhe der Beute ist bislang unklar. Die Täter sollen später in Richtung Insterburger Straße geflüchtet sein.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:
Die Person, die Schmiere stand, hatte eine sportliche Statur, war etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt, trug eine weiße Sweatshirtjacke mit Kapuze (Aufschrift auf dem Rücken), eine schwarze Jogginghose und weiße Turnschuhe.

Die drei anderen Personen waren komplett schwarz gekleidet und hatten ebenfalls eine athletische, jugendliche Statur. Alle trugen Kopfbedeckungen.

Hinwweise nimmt die Polizei unter 02131 3000 entgegen.

(ots)