1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Supermarkt-Mitarbeiter haben in Meerbusch einen Ladendieb festgehalten

Kriminalität in Meerbusch : Wodka-Dieb wurde mit Haftbefehl gesucht

Zwei Mitarbeiter eines Supermarkts in Osterath haben am Samstag einen Dieb festgehalten, der Alkohol stehlen wollte. Dabei verletzten sich beide leicht. Gegen den Dieb lag bereits ein Haftbefehl vor.

Am Samstag gegen 14.10 Uhr haben sich zwei Beschäftigte eines Lebensmittelgeschäfts an der Gottlieb-Daimler-Straße leicht verletzt, als sie versuchten, einen Ladendieb festzuhalten. Der Mann hatte bei verschiedenen Gelegenheiten mehrere Flaschen Wodka gestohlen. Als man den Dieb nun ins Büro führen wollte, um ihn der Polizei zu übergeben, versuchte er sich loszureißen und verletzte dabei die beiden Angestellten an den Händen.

Bei der Überprüfung der Personalien durch eine hinzu gerufene Streifenbesatzung wurde außerdem festgestellt, dass gegen den 31 Jahre alten Neusser ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Memmingen wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz vorliegt. Der Mann wurde einem Richter beim Amtsgericht Neuss vorgeführt, der den Mann in Untersuchungshaft schickte.