Spende: Schützenbruderschaft stiftet Baum

Spende: Schützenbruderschaft stiftet Baum

Die Verwüstungen, die der Pfingststurm Ela im Jahr 2014 anrichtete, haben die Schützen der Bruderschaft St. Sebastianus aus Büderich noch vor Augen: Beinahe musste ihr Schützen- und Heimatfest damals abgesagt werden. Das Grün, das Büderich in dieser Sturmnacht verlor, möchte die Bruderschaft ersetzen. Mit dem Verkauf von kleinen grünen Buttons -Wir Schützen - Bäume für Büderich-

konnten die Sebastianer 1500 Euro sammeln und an Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage übergeben. Im hinteren Teil der Straße "Am Pfarrgarten" wurde ein Grünstreifen gefunden, auf dem gepflanzt werden konnte. In Anlehnung an die Städtepartnerschaft mit dem Japanischen Shijonawate entschied man sich für die Frühen Zierkirsche "Prunus sargentii Accolade".

(RP)