Brauchtum: Neuer König für die Heinzelmännchen

Brauchtum: Neuer König für die Heinzelmännchen

Die Karnevalsgesellschaft Büdericher Heinzelmännchen hat einen neuen König.

Mike Machner wird nun ein Jahr über die Jecken regieren. Übernommen hat er das Zepter von der Vorjahreskönigin Gunda Folkerts. Die Karnevalisten, die nicht nur in den Wintermonaten aktiv sind, küren traditionell an Christi Himmelfahrt beim Vogelschießen einen neuen Regenten für den Verein. König Mike ist bei den Heinzelmännchen gemeinsam mit seiner Frau Gisela maßgeblich für die Gestaltung des Rosenmontagswagens verantwortlich.

Das Vogelschießen kurz vor Pfingsten und die damit verbundene "Tour an Vatertag" zum Schießstand am Eisenbrand sind schon lange Bestandteil des jährlichen Terminkalenders des Karnevalsvereins. Neben König Mike Machner wurden zudem die einzelnen Pfänder geschossen.

  • Büdericher Heinzelmännchen : Dieses Jahr das Schlusslicht im Zug

Erfolgreich waren dabei Michael Bödefeld, der den Kopf und den linken Flügel herunter geholt hatte, sowie Robin Wegener (rechter Flügel) und David Burkhardt (Schwanz). Das Scheibenschießen gewann mit 28 Ringen Meggie Marschall, die ihren Pokal aus dem Vorjahr verteidigen konnte.

(RP)