VHS-Aktion: Kleine Kunstwerke entstehen aus Filz

VHS-Aktion: Kleine Kunstwerke entstehen aus Filz

Großen Spaß beim Workshop „Herbstfilzen“ hatten in der VHS Meerbusch jetzt  fünf Teilnehmerinnen. Unter Anleitung von VHS-Dozentin Elisabeth Grates fertigten sie kleine Kunstwerke.

 In Raum 14 sieht es um die Mittagszeit bunt aus. Unversponnene Wolle liegt auf den Tischen. In allen möglichen Farben und zweierlei Qualität: feine Merino-Wolle für Kleidungsstücke, die etwas gröbere Bergschafwolle für Figürliches. Daneben milde Seifen und Wasserbehälter. Und genau mit diesen Utensilien sind die Frauen eifrig beschäftigt. Mit der warmen Seifenlauge bringen sie die Wolle in Verbindung mit Reiben oder Walken in die gewünschte Form. Zum Ende schließlich werden alle Kreationen gut ausgewaschen und zum Neutralisieren in Essigwasser getaucht.

Offen sind die Kurse von Elisabeth Grates für Fortgeschrittene, aber auch für Anfänger. Im Unterricht werden Mottothemen vorgeschlagen, aber  jeder kann auch seinen eigenen Ideen folgen. Jetzt  entstanden so  ein grüner Leguan, ein Schlüsselanhänger in Fischform, ein Adventsstiefel sowie ein modischer  Schal.

  • Weltmeisterin kommt aus Meerbusch : Meerbuscherin im Team der Deutschen Meister

Die meisten Teilnehmerinnen sind schon mehrfach in den Kursen gewesen. Ingeborg Dreisbach filzt seit 2015. „Ich habe immer viel Kreatives gemacht, schon als Kind, meine Oma war Schneiderin“, erzählt die Meerbuscherin. „Es ist ein Hobby, das es erlaubt, mental zu entspannen und in eine andere Welt einzutauchen“. Zuhause hängt der neue Weihnachtsstiefel zur Freude der restlichen Familienmitglieder bereits am Ofen und wartet darauf, gefüllt zu werden.

Adventsfilzen kann man bei der VHS Meerbusch am 17. November. Für Weihnachtsfilzer ist der 8. Dezember reserviert. Infos  unter 02159 916500 oder volkshochschule@meerbusch.de

Mehr von RP ONLINE