1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch
  4. Stadtgespräch

Rallye Der Jugendfeuerwehr: Feuerwehrnachwuchs freut sich über die Jugendflamme

Rallye Der Jugendfeuerwehr : Feuerwehrnachwuchs freut sich über die Jugendflamme

Wer am Samstag seine Besorgungen im Ortskern von Osterath erledigte, kam nicht daran vorbei, die zahlreichen Mitglieder der Jugendfeuerwehr in ihren orange-blauen Uniformen sowie diverse Feuerwehrfahrzeuge und Geräte zu bemerken, denn die Jugendfeuerwehr Meerbusch veranstaltete ihre alljährliche Stadtrallye.

Bei bestem Wetter hatte sich das Betreuerteam um Stadtjugendfeuerwehrwart Andreas Drexler diverse Stationen ausgedacht, an denen die ca. 35 Mädchen und Jungen Aufgaben aus dem Feuerwehrtechnischen Bereich lösen konnten, so dass einerseits Spiel und Spaß nicht zu kurz kamen und andererseits die Jugendfeuerwehrmitglieder neues Wissen erwerben oder bereits Erlerntes vertiefen konnten. So musste unter anderem an einer Station ein Löschangriff vorgetragen werden, es galt eine Saugleitung zu verlegen, einen korrekten Notruf abzusetzen oder Grundtätigkeiten der Ersten Hilfe zu demonstrieren. An anderen Stationen war entweder Geschicklichkeit, etwa beim zielgenauen Ausrollen von Schläuchen oder Fachwissen bei der Erläuterung von Geräten der Feuerwehr gefragt. Dabei fand die Ausbildung ganz bewusst im öffentlichen Raum statt, um der Bevölkerung die Leistungsfähigkeit der Jugendfeuerwehr zu zeigen. Zahlreiche Passanten schauten sich die Übungen an und stellten Fragen zur Jugendfeuerwehr. Dabei wurden an den einzelnen Stationen auch die Prüfungen zum Erhalt der "Jugendflamme Stufe 1" durchgeführt. Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens und für die Jugendlichen die erste Möglichkeit im Laufe ihrer Feuerwehrkarriere, gelerntes Wissen anzuwenden und unter Beweis zu stellen. Hierbei warteten Aufgaben aus der Feuerwehrtechnik, aber auch dem sportlichen, kreativen oder sozialen Bereich auf die Jugendlichen.

 Schwindelfrei sind sie, die Mitglieder der Jugendfeuerwehr.
Schwindelfrei sind sie, die Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Foto: Lutz Meierherm

Nachdem alle Stationen durch die Jugendlichen erfolgreich absolviert waren, klang der Tag beim Grillen auf dem Hof des Feuerwehrgerätehauses in Osterath aus, bei dem die Jugendflamme-Abzeichen an die stolzen Jugendlichen verliehen wurden.

(RP)