Erzbistum Köln: Büdericher Pfarrbrief "Doppelpunkt" ausgezeichnet

Erzbistum Köln: Büdericher Pfarrbrief "Doppelpunkt" ausgezeichnet

Die Gemeinden St. Mauritius und Heilig Geist in Büderich sind vom Erzbistum Köln für die Qualität ihres Pfarrbriefs geehrt worden.

Der Pfarrbrief "Doppelpunkt" erreichte beim Wettbewerb "Pfarrbrief des Jahres" den Silber-Rang. MarkusBosbach, stellvertretender Generalvikar, überreichte jetzt die Ehrungen. Der Büdericher Pfarrbrief ist wie ein Magazin gestaltet, die aktuelle Ausgabe trägt den Titel "Heimat vs. Ferne". Das Schwerpunktthema sei ansprechend gestaltet worden, heißt es in der Begründung.

Honoriert werde mit dem Preis auch "die klare Führung des Themas als roten Faden" durch die Winterausgabe des Magazins. Darüber hinaus werde die besonders homogene Gestaltung des Magazins, die Qualität der Bildbeiträge und das wertige Erscheinungsbild prämiert. Anerkennend lobt die Jury den Einsatz von als nachhaltig zertifiziertem Papier und die klimaneutrale Produktion des Pfarrbriefs.

(RP)