Malteserstift: Auszeichnung für Lebensqualität

Malteserstift: Auszeichnung für Lebensqualität

Das Malteserstift St. Stephanus darf sich nun offiziell als "verbraucherfreundlich" bezeichnen.

Das Altenzentrum in Lank-Latum hat sich freiwillig durch eine ehrenamtliche Gutachterin prüfen lassen. Dabei wurden die abgefragten Kriterien für Lebensqualität im Alter beinahe zu 100 Prozent erfüllt. Zur Belohnung gab es am Ende den "Grünen Haken". Um ein Ergebnis zu ermitteln, hat die Gutachterin den Bewohnerbeirat zu seiner Lebenssituation befragt.

Die genauen Ergebnisse der Untersuchung sind im Internet unter www.Grüner-Haken.de zu finden. "Für alle Angehörigen, die einen Pflegeplatz für Vater oder Mutter suchen, ist diese Datenbank eine hilfreiche Informationsquelle", sagt Malteser-Hausleiterin Elke Jahn-Engelbert."Sie kann zusätzlich zu den Qualitätsprüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung über die Qualität der Pflege Auskunft geben". Beurteilungskriterien waren unter anderem die Punkte respektvoller Umgang zwischen Bewohnern und Personal, Selbstbestimmung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

(th)