Spendenscheck: 250 Euro für Meerbusch hilft

Spendenscheck: 250 Euro für Meerbusch hilft

Der Werbe- und Interessenring Osterath (WIR) öffnet schon fast traditionell an Sankt Martin seinen Glühweinstand auf dem Marktplatz in Osterath. In diesem Jahr hatte der Vorstand die Idee, die Erlöse des Würstchenverkaufs, getreu dem Motto "der WIR teilt den Mantel", dem "Meerbusch hilft" zu spenden. Uwe Nettersheim, Inhaber des gleichnamigen Edeka Marktes, unterstützte die Idee spontan mit kostenfreien Würstchen und Brötchen.

Der Werbe- und Interessenring Osterath (WIR) öffnet schon fast traditionell an Sankt Martin seinen Glühweinstand auf dem Marktplatz in Osterath. In diesem Jahr hatte der Vorstand die Idee, die Erlöse des Würstchenverkaufs, getreu dem Motto "der WIR teilt den Mantel", dem "Meerbusch hilft" zu spenden. Uwe Nettersheim, Inhaber des gleichnamigen Edeka Marktes, unterstützte die Idee spontan mit kostenfreien Würstchen und Brötchen.

Der WIR übergab dem ersten Vorsitzenden, Dirk Thorand, einen Scheck in Höhe von 250 Euro auf dem Nikolausmarkt am Sonntag. "Wir freuen uns über jede Unterstützung" so Thorand. Den Preis übergeben haben Tanja Stockhausen (1. Vorsitzende des WIR) und Markus Sieger: "Wir freuen uns mit dieser Spende die Arbeit von Meerbusch hilft unterstützen zu können."

(RP)