Meerbusch Stadt rät von Public Viewing zur WM ab

Meerbusch · Bürgermeister Dieter Spindler fürchtet einen erheblichen finanziellen Aufwand, den ein "Rudelgucken" auf einem öffentlichen Platz erfordern würde. Jetzt erwägt der SSV Strümp, die WM-Spiele auf seiner Anlage zu zeigen

 Die Stadtverwaltung sieht es kritisch, den Dr.-Franz-Schütz-Platz während der Fußball-WM fürs Public Viewing zu sperren. Sie will aber prüfen, ob sie eine öffentliche Übertragung der WM-Spiele beim SSV Strümp unterstützen kann.

Die Stadtverwaltung sieht es kritisch, den Dr.-Franz-Schütz-Platz während der Fußball-WM fürs Public Viewing zu sperren. Sie will aber prüfen, ob sie eine öffentliche Übertragung der WM-Spiele beim SSV Strümp unterstützen kann.

Foto: Dieker
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort