St. Martin in Meerbusch: So ziehen die Martinszüge

St. Martin in Meerbusch : So ziehen die Martinszüge

Laternenausstellungen und Umzüge gehören zur November-Tradition. Ein Überblick über alle Termine.

In jedem Ortsteil bereiten sich die Kinder schon jetzt auf die Martinszüg vor.

In Büderich findet die große Manteilteilung, veranstaltet vom St. martins-Komitee, am Sonntag, 11. November, ab 16.30 Uhr auf der Wiese vor dem Schwimmbad statt. Weitere kleinere Züge:

Montag, 5. November, 18 Uhr, Kita Lummerland, Karl-Arnold-Straße

Dienstag, 6. November, 17.15 Uhr, Kita Marienheim

Mittwoch, 7. November, 17 Uhr, Kita Karl-Borromäus, Nordstraße, 18 Uhr Kita Sonnengarten Laacher Weg

Donnerstag 8. November, 17 Uhr, Kita Schatzkiste

Dienstag, 13. November, 17.30 Uhr, Kita Nepomuk, Am Flehkamp.

In Osterath finden drei Martinszüge statt:

Donnerstag, 8. November, 17.30 Uhr, Kita Wienenweg, Entdeckerkniprse

Montag, 12. November, 17.15 Uhr, Schulbezirk Dorf, Eichendorffschule,

Dienstag, 13. November, 17.14 Uhr, Schulbezirk Bovert, Schulhof der Verbundschule am Wienenweg

Ebenfalls drei Züge ziehen durch Lank-Latum – alle am Sonntag, 11. November: Um 16.50 Uhr startet der Kleinkinderumzug an der Kemperallee, um 17.50 Uhr der Schülerumzug Im Schieb, und um 18.15 Uhr geht der Gesamtzug über die Kemperallee.

In Strümp lädt das Martins-Komitee am Freitag, 9. November, ab 17.15 Uhr auf den Fouesnantplatz.

Mittwoch, 7. November, lädt die Kita Kunterbunt ab 17.30 Uhr ein.

 In Ossum-Bösinghoven findet ein Martinszug statt: am Mittwoch, 7. November, um 17.15 Uhr am Kindergarten 71.

In Nierst ist der große Nierster Umzug am Donnerstag, 8. November und startet um 17.30 Uhr an der Stratumer Straße.

In Langst-Kierst startet der Zug am Sonntag, 4. November, um 17.30 Uhr an der Langster Straße.

In Ilverich ist am Samstag, 3. November, um 18 Uhr Zugbeginn an der Oberen Straße.

(RP)