Meerbusch: SSV Strümp hat das Glück des Tüchtigen

Meerbusch: SSV Strümp hat das Glück des Tüchtigen

Nach der Saison wird niemand mehr danach fragen, wie der 1:0 (1:0)-Erfolg desSSV Strümp über den SV Lürrip zustande gekommen ist. Hauptsache die drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirkliga befinden sich auf dem Konto. "Wir haben sehr glücklich gewonnen, weil die Lürriper mehr Spielanteile und auch die größeren Chancen hatten", sagte SSV-Teammanager Thomas Feldges. "Trotzdem ist der Sieg aber durchaus verdient, weil wir alles dafür getan haben.

Wir hatten heute einfach das Glück des Tüchtigen." Und mit Jens Lonny hatte der SSV einen Keeper, der mit starken Paraden und einer sicheren Strafraumbeherrschung von den Lürripern nicht zu bezwingen war. Frederic Klausner markierte nach knapp einer halben Stunde mit einem Schuss aus 16 Metern den Treffer des Tages. Mehr gute Einschussmöglichkeiten besaß der SSV nicht, der sich ganz aufs Kontern konzentrierte.

(faja)