1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch
  4. Lokalsport

Meerbusch: Wieder ein Kantersieg für Lanks Handballer

Meerbusch : Wieder ein Kantersieg für Lanks Handballer

Die Handballer des TuS Treudeutsch Lank haben sich in der Verbandsliga endgültig als Topmannschaft etabliert: Durch einen 37:21 (20:7)-Sieg beim SV Neukirchen setzten sie am Wochenende ein Ausrufezeichen.

Für die Mannschaft von Trainer Hubert Krous war es schon der sechste Sieg in Folge. Er festigt den dritten Platz der Lanker (14:4 Punkte) hinter dem VfB Homberg (17:1) und der HSG Mülheim (15:3).

Zum Glück fehlt den Weiß-Blauen nur noch ein Erfolg im letzten Heimspiel des Jahres (Samstag, 19.45 Uhr, Forstenberg-Sporthalle) gegen den Tabellen-Drittletzten Turnerschaft Lürrip. "Dann haben wir im ersten Spiel des neuen Jahres unser Spiel um Platz zwei bei der HSG Mülheim."

Die Lanker waren bei den auf Platz neun rangierenden Neunkirchenern auch ohne ihre Leistungsträger Tim von Boesekom (Oberschenkelverletzung) und David Kleymann (Trainingsrückstand wegen Krankheit) eine Klasse besser und in allen Belangen überlegen.

Nach 15 Minuten war die Partie bei einer 12:3-Führung schon entschieden. Im zweiten Durchgang schalteten sie einen Gang herunter. Eine starke Vorstellung zeigte erneut Jan Verholen, der sich seit Wochen in Hochform befindet.

TuS: Toni Leygraf (31. André Eickhaus) - Daniel Holler (1), Steffen Pitzen (4), Philipp Menkenhagen (5), Florian Upelj (1), Kai Funke (2) Eric Reiners (2), Marc Reiners (1), Matthias Lüttges (1).

(jan)