1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch
  4. Lokalsport

Meerbusch: Undankbarer vierter Platz für Rottluff

Meerbusch : Undankbarer vierter Platz für Rottluff

Bei den Deutschen Golf-Meisterschaften der Mädchen hat Anna-Theresa Rottluff aus Büderich eine Medaille haarscharf verpasst. Die 13-Jährige benötigte für die drei Runden auf dem Par-72-Kurs des GC Castrop-Rauxel in Frohlinde 230 Schläge und landete damit in der Altersklasse 14 auf dem undankbaren vierten Platz.

Die besten 108 Nachwuchsgolferinnen gingen am Wochenende bei den Titelkämpfen an den Start — und Anna-Theresa erwischte einen blendenden Start. Sie spielte vier Birdies und fünf Bogeys (+1) und lag nach der ersten Runde gemeinsam mit Carolin Kauffmann (beide jeweils 73 Schläge) in Führung.

Am zweiten Tag konnte die Schülerin des Mataré-Gymnasiums ihre starke Form nicht halten und rutschte mit einer 82er-Runde auf den sechsten Platz ab. "Anna-Theresa ist vor allem mit dem starken Wind nicht gut zurecht gekommen", erklärt Vater Sepp Rottluff.

Doch bei nur wenigen Schlägen Rückstand auf die Spitze hatte seine Tochter die Medaille noch nicht abgeschrieben und nahm sich für den letzten Wettkampf-Tag noch einmal viel vor. Nach den ersten neun Löchern der Schlussrunde hatte Anna-Theresa den Rückstand bereits egalisiert und lag sogar zwischenzeitlich mit einem Schlag in Führung. Doch ein Doppel-Bogey auf Bahn elf warf sie bei ihrer Aufholjagd entscheidend zurück.

Am Ende kam sie mit einer guten 75er-Runde ins Clubhaus, doch da sowohl Esther Henseleit, Luka Kienbaum (je 228) als auch Alexandra Försterling (229) allesamt einen kleinen Tick besser waren, ging die Büdericherin bei der Medaillenvergabe leer aus. Unter allen 108 Teilnehmerinnen landete die 13-Jährige auf einem beachtlichen 28. Platz.

(RP)