Lokalsport: TuS-Reserve weiter souverän, FCB verschenkt zwei Punkte

Lokalsport : TuS-Reserve weiter souverän, FCB verschenkt zwei Punkte

SSV Strümp verliert 2:4. Pflichtsieg für OSV Meerbusch

Mit einem souveränen 4:0 (1:0) gegen Fortuna Dilkrath — ihrem fünften Sieg aus den vergangenen sechs Spielen — hat die Reserve des TuS Bösinghoven die Tabellenspitze behauptet. Stefan Kapuscinski (26.) stellte die Weichen für die klar überlegenen Hausherren auf Sieg. Torjäger Kevin Stienen (55./76.) mit seinen Saisontreffern 15 und 16 erhöhte auf 3:0, ehe Sascha Müller (85.) per Strafstoß den Schlusspunkt setzte. "Das war eine unserer besten Saisonleistungen. Die Jungs haben hinten nichts zugelassen und vorne klasse kombiniert", zeigte sich Trainer Martin Stasch vollauf zufrieden.

Nach zuletzt fünf Siegen in Serie musste sich Bösinghovens Verfolger FC Büderich 02 beim Linner SV mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Bastian Fröhlich brachte seine Farben in der 24. Minute per Kopf in Front. Im Anschluss hatte der FCB die Partie weitgehend im Griff. Erst Recht, als sich die Hausherren in der 70. Minute mit einer Roten Karte selbst dezimierten. Doch ein Patzer von FCB-Keeper Kevin Pfaff, der in der 76. Minute einen harmlosen Ball durch die Hände gleiten ließ, ermöglichte dem LSV doch noch den schmeichelhaften Ausgleich. "Wir haben Linn das Remis geschenkt. Das waren ganz klar zwei verlorene Punkte", ärgerte sich Trainer Armin Lahrmann.

Keine Schützenhilfe für die beiden Spitzenteams aus Meerbusch konnte der SSV Strümp leisten, der bei Teutonia St. Tönis 2:4 (1:3) unterlag und somit selbst weiter auf einem Abstiegsplatz rangiert. Die frühe SSV-Führung durch Bernd van Hees (3.) beantworteten die Gastgeber mit einem Doppelschlag (7./11.). Nach einem verwandelten Elfmeter (29.) verkürzte Aykut Tufan (58.) ebenfalls per Strafstoß auf 2:3. Gleichzeitig gab es einen Feldverweis gegen St. Tönis. Doch in Überzahl fing sich der SSV einen weiteren unnötigen Gegentreffer ein. "Die Niederlage geht in Ordnung, aber es wäre mehr für uns drin gewesen", so Coach Michael Hecker.

  • Meerbusch
  • SPORT IN KÜRZE : Meerbusch
  • Meerbusch : FC Büderich fast gerettet, SSV Strümp zittert weiter

Einen 2:0 (0:0)-Pflichtsieg bei Schlusslicht TuS St. Hubert feierte der OSV Meerbusch, der sich damit weiter von der Abstiegszone distanziert hat. Jan Klös (63.) brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung, bevor Gregor Kopanski (82.) alles klar machte. "Aufgrund der Leistungssteigerung nach der Pause war der Sieg vollkommen verdient", sagte Trainer Herbert Höffges.

(cba)