Meerbusch: SSV Strümp feiert Kantersieg - FC Büderich weiter sieglos

Meerbusch: SSV Strümp feiert Kantersieg - FC Büderich weiter sieglos

Dem SSV Strümp gelingt in der Bezirksliga der erwartete Sieg gegen den 1. FC Mönchengladbach II, der sich im Abstiegskampf bereits aufgegeben hat. In der vergangenen Woche war die Landesliga-Reserve dem SC Waldniel mit 0:8 unterlegen, gestern war sie in Strümp mit 0:6 chancenlos.

Dem SSV Strümp gelingt in der Bezirksliga der erwartete Sieg gegen den 1. FC Mönchengladbach II, der sich im Abstiegskampf bereits aufgegeben hat. In der vergangenen Woche war die Landesliga-Reserve dem SC Waldniel mit 0:8 unterlegen, gestern war sie in Strümp mit 0:6 chancenlos.

Für die Rothosen hat sich trotz des zweiten Sieges in diesem Jahr nicht viel geändert, da auch der große Konkurrent VfL Willich durch ein 4:2 in Waldniel dreifach punktete. Die Strümper haben als Tabellen-14. einen Punkt Vorsprung auf Willich, das den Relegationsplatz 15. einnimmt. In der nächsten Woche kommt es zum direkten Duell zwischen den beiden Mannschaften.

  • Meerbusch : Strümp und Büderich verlieren

Die Strümper benötigten gegen den FCM 25 Minuten bis zum ersten Treffer durch Nick Marbach. In den verbleibenden 20 Minuten bis zur Pause erhöhten dann Dominik Blömer (33.), Yasin Asan (41.) und Emrah Asan (45.) auf 4:0. Nach dem Wechsel dauerte es bis zur Schlussphase, ehe Blömer (84., 90.) mit zwei weiteren Treffer den Endstand herstellte. "Unsere Leistung hat heute gestimmt", meinte Co-Trainer Thomas Hacker. "Nun müssen wir unbedingt in der nächsten Woche auch in Willich siegen."

Der seit zehn Spielen sieglose FC Büderich (0-1-9) hatte in einer vorgezogenen Partie der Bezirksliga 1 bereits am Donnerstag beim Tabellensechsten SSV Berghausen mit 0:3 (0:1) verloren. Der FCB kassierte ein frühes Gegentor durch Timo Kruse (5.) und musste dann einen Doppelschlag durch Kruse (73.) und Robin Bastian (75.) hinnehmen. Das Team von Trainer Dirk Schneider hat nur noch drei Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

(faja)