Meerbusch: Neun Tage Spitzentennis in Büderich

Meerbusch: Neun Tage Spitzentennis in Büderich

Vom 11. bis 19. August wird wieder hochklassiges Tennis auf der Anlage des GWR in Büderich gespielt. Der Kreis Neuss ist als Sponsor beim ATP-Turnier mit dabei. Noch werden Ballkinder und Linienrichter gesucht.

Einen prominenten Namen kann Turnierdirektor Marc Raffel auf jeden Fall verraten: "Andreas Haider-Maurer hat schon fest zugesagt, bei uns zu spielen." Alle anderen bekannten Spieler muss er unter Vorbehalt nennen: Publikumsliebling Dustin Brown kommt wahrscheinlich wieder, Max Marterer ist ebenfalls noch nicht ganz sicher, Florian Mayer eventuell. Definitiv abgesagt hat Alexander Zverev - auch wenn er gute Erinnerungen an seine bisherigen Spiele in Büderich hat. Aber der mittlerweile sehr erfolgreiche Tennisspieler hat im August schlichtweg keine Zeit, bei der sechsten Auflage des ATP-Tennisturniers dabei zu sein. Meldeschluss ist am 11. August, erst dann weiß Raffel genau, welche Spieler antreten. Ob Jung-Star Kai Breitbach aus Kaarst dabei ist, wusste er gestern selbst noch nicht. "Vielleicht über die Wild-Card, ich fände es auf jeden Fall toll", so der 20-Jährige bei der Pressekonferenz.

Das Turnier läuft in diesem Jahr unter dem Titel "Tennis Open Stadtwerke Meerbusch". Nach Maserati, Cittadino und Bucher Reisen machen sich die Stadtwerke Meerbusch (stm) als Titelsponsor für Weltklassetennis stark. "Wir waren von Beginn an dabei. Jetzt haben wir unser Engagement verstärkt und sind Titelsponsor. Damit möchten wir unsere Verbundenheit zur Stadt und zum Sport unterstreichen", so stm-Geschäftsführer Albert Lopez. Vereine, Projekte oder Veranstaltungen zu unterstützen, die "für die Menschen in der Region einen wichtigen Beitrag leisten" sei wichtig. "Auch in den folgenden Jahren werden wir uns engagieren", verspricht Stadtwerke-Vertriebschef Mario Sagner.

Derartiges Engagement begrüßt auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der sich seit Jahren für die Sportförderung im Rhein-Kreis Neuss einsetzt: "Ich werde auf jeden Fall bei der Business-Night dabei sein." Der Kreis Neuss unterstützt das Turnier schon länger mit einer kleinen Finanzspritze und ist jetzt auch einer der Sponsoren der Business-Night, die als "Treffpunkt Wirtschaft" am 16. August stattfindet. Ins Leben gerufen von Wirtschaftsförderin Heike Reiß steht sie in diesem Jahr unter dem Titel "Digitalisierung im Sport" mit einem Vortrag von Maik Erkelenz. Er und Tim Riepenhausen gehören dem Team der Büdericher Digital Agentur "adisfaction AG" an, die als weiterer neuer Sponsor in diesem Jahr das komplette Turnier im Netz vermarkten will.

  • Meerbusch : Neun Tage Spitzentennis in Büderich

Veranstalter des Turniers ist Marc Raffel, Inhaber der Kölner Agentur Sport M.A.R.A. Consulting. Für dieses Jahr kündigt er an, die Tribüne auf den Tennisplätzen des Sportvereins Grün-Weiß-Rot Büderich um weitere 150 Sitze zu vergrößern. Das Tennisdorf auf dem Vorplatz der Anlage am Hülsenbusch soll erneut Gastronomie, Kinder- und Eventprogramm mit Live-Musik bieten.

Insgesamt werden 50.000 US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet, und der Sieger im Einzel kann sich 95 ATP-Punkte anschreiben lassen. In diesem Jahr starten auf den drei Plätzen 32 Profis, 16 Paarungen werden um den Titel in der Doppelkonkurrenz kämpfen.

Die Organisatoren suchen jetzt noch Ballkinder (ab sieben Jahre) und Linienrichter (ab 14), die jeweils stundenweise während der Spiele im Einsatz sind. Infos unter Telefon 0221 58 903903 bei Max Roge; info@mara-sc.de

(RP)