Meerbusch: Neue Stadtmeister gekürt

Meerbusch : Neue Stadtmeister gekürt

Fast 120 Spieler nahmen an den Tennis-Titelkämpfen teil, die in Büderich zu Ende gingen. Mit vier Titeln war der TuS TD 07 Lank der erfolgreichste Verein. Auch die Junioren ermittelten in Strümp neue Titelträger.

Auch wenn die besten Spieler den Stadtmeisterschaften allesamt fernblieben, bekamen die Zuschauer auf der Tennisanlage von GWR Büderich bei den Finalspielen am Samstag zum Teil guten Sport geboten. Im Herren-Endspiel standen sich Lokalmatador Timo Bayertz und Toni Leygraf (TD Lank) gegenüber.

Der Büdericher wurde dabei seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich mit 6:4, 6:2 durch. "Ich habe zu viele leichte Fehler gemacht", sagte Leygraf. Doch er bekam nur wenige Stunden die Chance zur Revanche, denn zusammen mit seinem Bruder Georg stand er auch im Finale der Doppel-Konkurrenz. Das seit vielen Jahren eingespielte Duo behielt dank seines variablen Spiels mit 6:4, 6:3 gegen Timo Bayertz/Denis Hauswald (GWR) die Oberhand.

Auch bei den Herren 30 ging der Titel an TD Lank. Michael Bovelet hatte keine Mühe, Volker Schukulla (TV Osterath) mit 6:2, 6:2 in die Schranken zu weisen. Wesentlich enger verliefen die Finals bei den Herren 50 und 60, die beide erst im Champions-Tie-Break entschieden wurden. Gert Vigener (6:3, 5:7, 7:6 gegen Robert Timmerberg/TCB) vom TV Osterath und der Treudeutsche Peter Banse (6:3, 4:6, 7:6 gegen Wolfgang Eirmbter/TVO) hatten jeweils das bessere Ende für sich.

Im Herren 40/50-Doppel ging der Siegerpokal an Axel Dienstbach/Udo Jochems, die das Boverter Duell gegen Guido Holler/Bert Müllejans mit 6:4, 6:3 gewannen. Im Herren 60-Doppel triumphierten Karl Schrader/Hans-Peter Schramm (4:6, 6:1, 7:6 gegen Brasak/Bunge/GWR). Im Damen-Bereich gab es in der offenen Klasse so wenige Meldungen, dass kein Wettbewerb zustande kam.

In der zusammengelegten 30/40-Konkurrenz setzte sich Jutta Kreuz vom ASV Lank klar mit 6:3, 6:1 gegen ihre Vereinskameradin Kristina Zimmer durch. Im Endspiel der Damen 50 siegte Regine Plum (GWR) mit 5:7, 6:3, 7:6 gegen ihre Teamkollegin Angelika Graupner. Im Damen 50-Doppel holten sich Claudia Schavan/Ute Solbach (TV Osterath) den Titel, im Mixed 40/50 siegten Corinna Boguslawski/Udo Jochems (TC Bovert).

Die Junioren ermittelten auf der Anlage des TC Strümp ihre neuen Stadtmeister. In den Einzel-Wettbewerben gab es folgende Sieger: Jungen U18/16: Moritz Frister (TC Strümp), U14: Marc Beissel (TV Osterath), U12: Maximilian Reeker, U10: Alexander Schumacher (TC Strümp) U8: Justus Strack (TD Lank).

Mädchen U18/16: Linda Großhans (TV Osterath), U14: noch nicht ausgetragen, Fotini Gaidartzi (TV Osterath), U10: Sofia Appel (TV Osterath), U8: Kira Glasmacher (TD Lank). Im Doppel holten sich Luca Vigener/Marc Beissel (TV Osterath) in der U18/16-, Nicolas Harmuth/Christian Strack (TD Lank) in der U14- und Maximilian Schäfer/Leon Luckenbach (TD Lank) in der U12-Konkurrenz sowie bei den U14/U12-Mädchen Svenja Hauter/Lisa Orlowski (TV Osterath) die Titel.

(RP)