1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch
  4. Lokalsport

Meerbusch: SSV Strümp organisiert am 22. August Impfaktion

Sport in Meerbusch : SSV initiiert Impfaktion beim „Derby-Dreierpack“

Der SSV Strümp startet am Sonntag, 22. August, mit gleich drei Lokalduellen in die neue Saison. Den „Derby-Dreierpack“ verknüpfen die Rot-Weißen mit einer Impfaktion. In Zusammenarbeit mit dem Sportbund und dem Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss kann sich an diesem Tag jeder Erwachsene zwischen 10 und 18 Uhr im Vereinsheim impfen lassen.

Nach einer fast zehnmonatigen Corona-Zwangspause rollt in knapp zwei Wochen der Fußball endlich auch wieder in den Amateurligen in Meerbusch und dem Rhein-Kreis Neuss. Der SSV Strümp startet am Sonntag, 22. August, mit gleich drei Lokalduellen in die neue Saison: In der Kreisliga A empfängt ab 15.30 Uhr die „Erste“ des Vereins den OSV Meerbusch. Zuvor treffen ab 11 Uhr in der Kreisliga C die beiden Drittvertretungen der selben Vereine aufeinander, und ab 13 Uhr hat in der Kreisliga B Strümps „Zwote“ den TSV Meerbusch IV zu Gast.

Den „Derby-Dreierpack“ verknüpfen die Rot-Weißen aus Strümp mit einer großen Impfaktion. In Zusammenarbeit mit dem Sportbund und dem Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss kann sich an diesem Tag jeder Erwachsene zwischen 10 und 18 Uhr im Vereinsheim des SSV Strümp am Fouesnantplatz 4 die Spritze gegen Covid-19 setzen lassen. Vorgenommen werden sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen ohne vorherige Anmeldung. Als Vakzin kann man zwischen Biontech Pfizer und Johnson & Johnson wählen, für letzteres wird nur eine Impfung gebraucht.

  • Geimpft wird mit zwei unterschiedlichen Vakzinen.⇥Foto:
    Ohne Termin : Impfaktion am Freitag in der Holzweg-Passage
  • Kostenfrei Impfen, das ist im Sommergarten
    Corona aktuell : Inzidenz steigt – Impfaktion im Sommergarten
  • (Symbolbild)
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : 334 Menschen nachweislich infiziert

„Mit der Aktion möchten wir als Verein unseren Beitrag dazu leisten, dass sich noch möglichst viele Menschen impfen lassen, die es bislang aus welchen Gründen auch immer nicht getan haben“, sagt SSV-Abteilungsleiter Thomas Feldges. Das Angebot sei bewusst niederschwellig. „Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, also ist auch die spontane Teilnahme möglich. Man muss lediglich seinen Personalausweis und bestenfalls seinen Impfpass mitbringen, das reicht.“ Das Angebot gelte ausschließlich für Personen über 18 Jahren. „Bei Jugendlichen muss die medizinische Aufklärung noch ausführlicher ausfallen. Das können wir in diesem Rahmen leider nicht leisten“, erklärt Feldges.

Neben dem SSV unterstützen sowohl die vier übrigen Fußballklubs – der TSV Meerbusch, der FC Büderich 02, der OSV Meerbusch und Adler Nierst – als auch der Osterather TV sowie der Stadtsportverband Meerbusch die Aktion. „Alle übrigen Vereine sind herzlich dazu eingeladen, sich ebenfalls zu beteiligen, so dass wir noch mehr Leute mit unserem Angebot erreichen“, so Feldges. Nachdem die Amateurkicker die beiden zurückliegenden Spielzeiten jeweils wegen Corona abbrechen mussten, hoffe er, dass die kommende Saison wieder komplett ausgetragen werden könne. „Das wird aber nur klappen, wenn wir eine hohe Impfquote erreichen. Daher rufe ich alle, die noch unsicher sind, dazu auf, zu uns zu kommen. Sich kurz die Spritze geben lassen, und dann mit Freunden die Derbys verfolgen – das ist die Marschroute für den 22. August“, so Feldges.