1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch
  4. Lokalsport

Meerbusch: Siege für den TSV und den FC Büderich

Fußball : Siege für den TSV Meerbusch und den FC Büderich

Der FC Büderich holte bereits den siebten Sieg im achten Spiel in der Bezirksliga. Ebenfalls hoch gewann der TSV Meerbusch. Für andere Mannschaften endete das Fußballwochenende nicht so erfolgreich.

(cba) In der Oberliga Niederrhein hat der TSV Meerbusch seinen höchsten Saisonsieg gefeiert. Beim FC Kray setzte er sich mit 4:0 (2:0) durch und stellte damit den Anschluss an die  obere Tabellenhälfte her. „Der Sieg war  verdient, ist aber vielleicht um ein oder zwei Tore zu hoch ausgefallen,“,sagte Trainer Toni Molina. Seine Mannschaft spielte von Beginn an ihre Erfahrung aus. In der 25. Minute schaltete sie blitzschnell um. Oguz Ayan bediente Dominik Reinert, der aus 16 Metern erfolgreich ins lange Eck abschloss. Nur 150 Sekunden später erhöhte Ayan auf 2:0. Nach einem langen Ball von Lukas van den Bergh traf der Angreifer aus der Drehung. Der FC Kray spielte teilweise gut mit, fand gegen die kompakt stehende TSV-Defensive aber nur selten die richtigen Mittel. „Wir haben kaum etwas zugelassen, hatten in der einen oder anderen Situation aber auch das nötige Glück auf unserer Seite“, sagte Molina.

Nach dem Wechsel sorgte seine Elf sofort für die Entscheidung. Leon Kempkens brachte die Kugel von der linken Seite nach innen, wo Ayan  zum 3:0 (52.) vollendete. In der 85. Minute setzte Arton Tolaj noch einen drauf. Nach einem Konter umkurvte er den gegnerischen Torwart und schob aus spitzem Winkel zum 4:0-Endstand ein. Am Mittwochabend (20 Uhr) sind die Meerbuscher im Verbandspokal bei RuWa Dellwig gefordert.  

  • Der Business-Park Mollsfeld ist Sitz bekannter
    Stadt bei der Immobilienmesse Expo Real 2021 : Meerbusch: Große Namen und junge Unternehmen
  • Die Italiener jubeln über den Sieg
    Nations League : Italien schlägt Belgien im Spiel um Platz drei
  • Englands Jack Grealish (m) bejubelt den
    WM-Qualifikation : England und Dänemark halten sich schadlos

In der Landesliga hat die TSV-Reserve eine 1:3 (0:2)-Heimschlappe gegen Kellerkind VfL Rhede kassiert. Die Blau-Gelben liefen vergeblich einem frühen 0:2-Rückstand hinterher. Der  zwischenzeitliche  Anschlusstreffer durch Stefan Rott (90.) kam zu spät.

Der FC Büderich 02 bleibt in der Bezirksliga weiter das Maß aller Dinge. Mit 5:1 (3:0) siegte das Team beim Lohausener SV – der siebte Erfolg im achten Spiel. Enes Öz traft bereits in der fünften Minute. In der Folge blieben die Büdericher am Drücker und sorgten noch vor der Pause durch Treffer von Julian Goroncy (38.) und Orkun Akbaba (42.) für klare Verhältnisse. Nach dem Wechsel zog sich der Spitzenreiter weit in die eigene Hälfte zurück und setzte auf Konter – zwei davon nutzten Jan-Niklas Kühling (64.) und wiederum Akbaba (82.). Kurz vor Schluss gelang den Hausherren noch der Ehrentreffer. „Dafür, dass mehrere Stammkräfte gefehlt haben, war das eine sehr reife und abgeklärte Leistung meiner Mannschaft“, sagt Trainer Denis Hauswald.

In der Kreisliga A ist die Siegesserie des OSV Meerbusch durch ein 2:3 (1:2) gegen den SV St. Tönis gerissen.  Philipp Schmelzer (1:2/43.) und Tim Tetzlaff (2:3/71.) trafen für Osterath. Spitzenreiter SSV Strümp bleibt weiter ungeschlagen, gab beim 0:0 beim TSV Bockum aber erstmals in dieser Saison zwei Punkte ab.