Lokalsport: Lanker Damen verlieren zweimal

Lokalsport : Lanker Damen verlieren zweimal

Die Damen vom TuS TD 07 Lank haben ein rabenschwarzes Wochenende mit zwei Auswärtsniederlagen hinter sich. "Es ist mir unerklärlich, warum wir immer gegen die Kellerkinder Punkte liegen lassen", ärgerte sich Trainer Mario Lenders.

Beim gestrigen 23:24 in Neuss hatte der TuS die Partie zunächst im Griff, verlor dann aber mehr und mehr den Faden, so dasser mit einem Vier-Tore-Rückstand in die Pause ging. Dort nahm Lenders einige taktische Änderungen vor, die zu fruchten schienen. Sein Team arbeitete sich wieder heran und ging sogar mit 21:22 in Führung. Doch auf Grund technischer Fehler gab Lank, dessen beste Werferin Joana Jeschke (6) war, diese wieder aus der Hand. "Uns hat der unbedingte Siegeswille gefehlt", meinte Lenders.

Einen ähnlichen Auftritt zeigten die Lankerinnen schon am Freitag bei der 21:28-Schlappe in Lobberich "Wir haben dort den Kampf nicht angenommen und konnten es auch spielerisch nicht lösen", bilanzierte Lenders. "Das war der Anfang eines gebrauchten Wochenendes."

(ttj)