Das Wochenende: Sommerkonzert mit Pop und Klassik

Das Wochenende: Sommerkonzert mit Pop und Klassik

Die Rebecca Klausmeier Stiftung präsentiert am Freitag ein Benefizkonzert des Chors und des Orchesters der freien Waldorfschule in der Christuskirche in Büderich.

Zweieinhalb Jahre ist es nun her, dass die 15-jährige Rebecca Sophie Klausmeier verunglückte. Am 1. Dezember 2015 wurde die Schülerin auf ihrem Schulweg an einer Haltestelle in Meerbusch von der Straßenbahn erfasst. Zwei Tage später starb sie an den Folgen des Unfalls im Krankenhaus. Rebeccas Lebensmotto: ,, Man soll nicht darauf warten, dass der Sturm vorbeizieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen"

Dieses Motto haben sich ihre Eltern zum Vorbild genommen und nach ihrem Tod eine Stiftung in Rebeccas Namen gegründet, um ihr Leben zu würdigen und das fortzusetzen, was ihr wichtig war: benachteiligte Menschen zu unterstützen und sich auf ihre Seite zu stellen. Seit etwas mehr als zwei Jahren unterstützt die Stiftung nun Hilfsbedürftige, vor allem Kinder und Jugendliche in der Region Meerbusch und der näheren Umgebung.

Am Freitag, 15. Juni, präsentiert die Stiftung jetzt das zweite Benefizkonzert des Chors und des Orchesters der freien Waldorfschule Krefeld unter der Leitung von Thomas Fischer in der Christuskirche in Büderich. Ab 19 Uhr spielen die Musiker etwa zwei Stunden, inklusive einer kleinen Pause, abwechslungsreiche Stücke von Klassik über Pop bis zu Filmmusik. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Die Stiftung verfolgt besonders drei Ziele: Aktivitäten, die auf ehrenamtlicher Basis beruhen, zu finanzieren, Mobbingopfern zu helfen und Kinder und Jugendliche finanziell und durch Sachzuwendungen zu unterstützen. Zum zweiten Mal etwa hilft die Stiftung in diesem Jahr Meerbuscher Erstklässlern, deren Eltern sich einen neuen Schultornister und Schultüten nicht leisten können. "Die Kitas melden uns anonym, wer Bedarf haben könnte", erklärt Stefanie Klausmeier. 16 Kinder erhalten so vor den Sommerferien ihre Schulausstattung von der Stiftung.

Weitere Infos im Internet unter www.rebeccaklausmeierstiftung.de

Kontakt per E-Mail an info@rebeccaklausmeierstiftung.de oder per Telefon 02159 9225669.

Anna Lena Sommer

(RP)