Meerbusch: So fährt die Rheinbahn an Silvester

Meerbusch: So fährt die Rheinbahn an Silvester

Silvester gilt bei der Rheinbahn das Motto: "Sie feiern - wir fahren." Damit alle, die das eigene Auto stehen lassen, bis in die Morgenstunden feiern können und danach gut nach Hause kommen, verstärkt die Rheinbahn ihren Nachtfahrplan und ist länger und häufiger unterwegs. Die Betriebspause (sonst zwischen 2 und 4 Uhr) entfällt - viele Busse und Bahnen fahren durch bis morgens gegen 5 Uhr:

Am 31. Dezember gilt tagsüber der Sonntagsfahrplan mit teilweise reduziertem Angebot. Gegen 21 Uhr endet der normale Betrieb, auf bestimmten Strecken bietet die Rheinbahn einen besonderen Silvester-Fahrplan an: Von 21 bis 7 Uhr fährt die kombinierte Stadtbahnlinie U74/U76 zwischen "Krefeld, Rheinstraße" und "Düsseldorf, Holthausen" alle 30 Minuten. Folgende Buslinien sind im 60-Minuten-Takt bis 5 Uhr unterwegs:

Linie 830 Meerbusch, Haus Meer - Büderich, Kirche - Düsseldorf-Handweiser; Linie 831 Meerbusch, Haus Meer - Krefeld-Uerdingen; Linie 839 Meerbusch, Haus Meer - Ilverich - Nierst - Lank - Meerbusch, Haus Meer.

  • Meerbusch : Rheinbahn-Plan an den Feiertagen

Am 1. Januar 2018 starten die Busse und Bahnen gegen 9 Uhr nach dem Sonntagsfahrplan.

Die genauen Angaben, wann welche Linien in der Vorweihnachtszeit, zu Weihnachten, Silvester und Neujahr fahren, finden die Fahrgäste im neuen Sonderfahrplan, der in Bussen und Bahnen, in den KundenCentern der Rheinbahn und in den Bürgerbüros ausliegt. Er ist auch im Internet unter www.rheinbahn.de abrufbar, die Daten sind in der Fahrplanauskunft und in der App hinterlegt. Antwort auf alle Fragen zum Fahrplan gibt es rund um die Uhr unter 01806504030.

(RP)