1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Seniorin vermisst — Polizei sucht mit Hubschrauber

Meerbusch : Seniorin vermisst — Polizei sucht mit Hubschrauber

Eine vermisste Seniorin hat am Samstagabend zu einem Großeinsatz der Polizei, unter anderem in Strümp, geführt. Erfreulich: Noch am Samstagabend wurde die Frau wohlbehalten aufgefunden.

Die Seniorin hatte um 16.30 Uhr ihr Zuhause verlassen; als sie nach gut zwei Stunden nicht wieder auftauchte, informierten Angehörige die Polizei. Fünf Streifenwagenbesatzungen machten sich gegen 19 Uhr auf die Suche nach der Vermissten. Die Beamten forderten auch einen Diensthund aus Düsseldorf an und setzten zusätzlich einen Polizei-Hubschrauber ein, der in niedriger Höhe über Strümp kreiste. "Die Suche verlief aber ergebnislos", berichtete gestern ein Polizeisprecher auf Anfrage. Zwischenzeitlich hatten die Einsatzkräfte einen Hinweis erhalten, dass die Frau mit der Stadtbahnlinie U75 gefahren sein könnte. Die Kollegen in Düsseldorf suchten dort, allerdings ebenfalls ohne Ergebnis. "Letzten Endes haben Einsatzkräfte die Frau in Düsseldorf im Bereich der Hansaallee entdeckt", sagte der Polizeisprecher.

Vor knapp einem Jahr, am 21. Mai 2013, war der als orientierungslos geltende 76-jährige Horst Schubert aus einem Strümper Seniorenheim verschwunden. Damals suchte die Polizei mehrere Tage lang, durchkämmte mit einer Einsatzhundertschaft Felder und Wiesen, setzte auch Diensthunde ein — vergeblich. Noch heute fehlt von Schubert jede Spur.

(mrö)