1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Radfahrer schwer verletzt

Meerbusch : Radfahrer schwer verletzt

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist am Samstagvormittag auf der Theodor-Hellmich-Straße in Büderich ein 67-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Rettungswagen transportierte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall gegen 9.50 Uhr, als eine 47-jährige Meerbuscherin mit ihrem Nissan-Kleinwagen die Theodor-Hellmich-Straße in Fahrtrichtung Dorfstraße befuhr. "In Höhe Hausnummer 4 wechselte plötzlich der 67-jährige Fahrradfahrer vom rechten Gehweg auf die Straße, ohne auf den herannähernden Pkw zu achten", erklärte ein Polizeisprecher.

Trotz einer Notbremsung der Nissanfahrerin konnte ein Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht verhindert werden. "Der Radfahrer wurde auf die Motorhaube des Pkw aufgeladen und anschließend nach vorne auf die Fahrbahn abgeworfen", so der Polizeisprecher. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 1500 Euro.

(mrö/ila)