1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Polizei sucht Exhibitionisten

Meerbusch : Polizei sucht Exhibitionisten

Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten, der sich am Sonntagabend, 6. November, einem 17-jährigem Mädchen in Scham verletzender Weise gezeigt hat. Gegen 21.40 Uhr hatte der junge Mann das Mädchen an der Haltestelle "Bovert" angesprochen.

Er wird wie folgt beschrieben: etwa 20 bis 30 Jahre alt, schwarz gekleidet, schwarze Kapuze, schwarzes Tuch vor dem Mund. Er hat akzentfrei deutsch gesprochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob ein Zusammenhang zu einem ähnlichen Vorfall vom Wochenende besteht.

Am Freitag, 4. November, gegen 20.20 Uhr, waren drei 14-jährige Mädchen auf der Straße "Mollsfeld" zu Fuß in Richtung Osterath unterwegs. In Höhe einer Gärtnerei sprach ein Mann das Trio an und zeigte sich in Scham verletzender Weise.

Zur Beschreibung kann lediglich gesagt werden, dass der Mann circa 18 bis 20 Jahre alt sein und einen Jogginganzug getragen haben soll.

Zeugen, die Hinweise auf die verdächtige Person oder die beiden Fälle geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 an die Polizei zu wenden.