1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Polizei: Kamerunschaf ausgebüxt in Gellep-Stratum könnte aus Lank kommen

Polizei sucht den Besitzer : Wem gehört das ausgebüxte Kamerunschaf?

„Hier steht eine Ziege am Kreisverkehr Fegeteschstraße/Römerstraße.“ So lautete der Notruf, der am Montagvormittag bei der Polizei Krefeld einging. Polizeibeamte konnten das Jungtier wohlbehalten einfangen.

Aber weil die Ziege, die ein Tierarzt mittlerweile als junges Kamerunschaf identifiziert hat, an der Stadtgrenze zu Meerbusch in Gellep-Stratum eingefangen wurde, hat auch die Meerbuscher Polizei am Dienstag einen Suchaufruf gestartet: Wem gehört das ausgebüxte Kamerunschaf? Noch ist unklar, ob es in Krefeld oder in Meerbusch weggelaufen ist. Der Besitzer sollte sich auf jeden Fall bei der Polizei in Krefeld melden, Telefon 02151 6340. Bis dahin kümmert sich ein Krefelder Polizeibeamte mit großem Herz für Tiere um das Schaf – natürlich in Absprache mit dem zuständigen Tierheim, wie die Krefelder Polizei mitteilt.