1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Parkplatz am Deutschen Eck wird später fertig

Meerbusch : Parkplatz am Deutschen Eck wird später fertig

Die beauftragte Baufirma hat Insolvenz angemeldet — nach dreiwöchiger Pause laufen Arbeiten weiter

Der geplante Parkplatz an der Düsseldorfer Straße in Büderich in der Nähe des Deutschen Ecks wird voraussichtlich rund drei Wochen später als zuletzt geplant fertig. Grund: Die von der Stadt mit dem Bau beauftragte Firma hat Insolvenz angemeldet; in den vergangenen drei Wochen ruhten die Arbeiten. Das erklärte Stadtsprecher Michael Gorgs auf Anfrage.

"Die Fertigstellung des Parkplatzes ist nun für Ende April, im schlechtesten Fall Mitte Mai, geplant", erklärte Gorgs. Am vergangenen Freitag gab es ein Krisentreffen der Stadtverwaltung mit dem zwischenzeitlich eingesetzten Insolvenzverwalter des Unternehmens. "Nach mehreren Gesprächen im Technischen Dezernat ist man jedoch übereingekommen, dass die Firma den Auftrag zu Ende führt", so Gorgs.

An der Düsseldorfer Straße sollen in Höhe der Hausnummer 96, gegenüber dem Vitalzentrum, 25 Gratis-Stellplätze entstehen — und den hohen Parkdruck am Deutschen Eck mildern. Die entsprechenden Überlegungen zum Bau des Parkplatzes wurden bereits in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gefasst.

Erst vor sieben Jahren kam wieder Bewegung in das Vorhaben, als die Stadt durch ein Umlegungsverfahren in den Besitz des im Juli 2011 abgerissenen Hauses kam. Für den Bau des Parkplatzes sind rund 270 000 Euro veranschlagt; darin nicht enthalten: der Preis fürs Grundstück im Herzen Büderichs.

(RP/rl)