1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Besuch: Otto Fricke zu Gast bei Medtronic in Meerbusch

Besuch : Otto Fricke zu Gast bei Medtronic in Meerbusch

Am Dienstag besuchte der FDP-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Krefeld/Neuss, Otto Fricke, den Medizintechnikhersteller Medtronic.

Am Dienstag besuchte der FDP-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Krefeld/Neuss, Otto Fricke, den Medizintechnikhersteller Medtronic.

Seit 2008 befindet sich die deutsche Zentrale von Medtronic in Meerbusch. Der Weltmarktführer in der Medizintechnologie, der seit 50 Jahren in Deutschland aktiv ist, stellte den ersten Herzschrittmacher her, der in Deutschland 1961 implantiert wurde. Seither hat Medtronic kontinuierlich in Zusammenarbeit mit Kliniken und Ärzten innovative Therapien entwickelt.

"Ich bin beeindruckt, was hier geleistet wird", sagte Otto Fricke. Medtronic sei ein gutes Beispiel für die wirtschaftliche Stärke Deutschlands: innovative Unternehmer und gut ausgebildete Arbeitnehmer können in einem vernünftigen Umfeld erfolgreich wirtschaften." Wolfgang Frisch, ein Geschäftsführer von Medtronic Deutschland, betont: "Wir haben uns Therapien verschrieben, die Leben retten, Schmerzen lindern und die Lebensqualität der Menschen verbessern". Dazu gehört neben der stetigen Verbesserungen von Herzschrittmachern, Wirbelsäulenimplantaten oder Hirnschrittmachern der Zugang für Menschen mit chronischen Erkrankungen zu diesen Therapien.

(RP)