1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Niederdonker Festoktav einen Tag länger

Meerbusch : Niederdonker Festoktav einen Tag länger

Die Niederdonker Gnadenkapelle wird ab Samstag wieder zum Ziel vieler hundert Pilger werden. Vom 5. bis 13. September steht die traditionelle Festoktav an.

Die Glaubenswoche der Pfarrgemeinde St. Mauritius und Heilig Geist ist damit einen Tag länger als in den vergangenen Jahren, als man an einem Sonntag startete. Vorgezogen haben die Organisatoren um Pfarrer Karl-Heinz Pütz die "Vigilfeier der Jugend", die nun schon Samstag um 19.30 Uhr beginnt. Anschließend werden die Gäste noch beim Lagerfeuer beisammensein können.

Am bisherigen Abend der Jugend (Dienstag ab 19.30 Uhr) wird nun ein "Abend der (Ehe-)Paare" gefeiert, bei dem ein besonderer Paar-Segen gespendet wird. Das große Pfarrfest findet weiterhin am Sonntag statt. Seine Erlöse gehen zur Hälfte an den Förderverein der Gemeinde und ein gemeinnütziges Projekt in Simbabwe.

Die abendlichen Predigten wird diesmal Kreisjugendseelsorger Marcus Bussemer halten. "Ich will zeigen, wie das Neue Testament auch heute eine aktive Lebenshilfe sein kann", kündigte der gebürtige Neusser an.

Für die Pilger heißt es früh aufstehen. Von Montag bis Samstag finden die ersten Messen jeweils um 6.30, 8 und 9 Uhr statt. Abends zieht dann die traditionelle Lichterprozession. Der Mittwoch-Nachmittag (9. September) ist wieder den Senioren und Kranken gewidmet. Der Abend (ab 20.15 Uhr) gehört den Berufstätigen.

"Alle sollen eins sein" ist am Donnerstag das Predigtthema beim Abend der Ökumene (ab 19.30 Uhr). Katholiken und Protestanten feiern gemeinsam. Auch die Musikgruppe Chor-o-Pax ist dabei.

Am Freitag, 11. September, lädt das Festoktav-Team zum Abend der Familien ein. "Wir erwarten bis zu 800 Besucher, davon 200 bis 300 Kinder", sagt Kirchenvorstand Martin Klingen von der Arbeitsgruppe Festoktav. Samstag wird es dann um 17 Uhr eine Familienmesse in St. Mauritius geben.

Letzter Tag der Festoktav ist dann der Sonntag kommender Woche. Die abschließende Predigt trägt um 11 Uhr das Thema "Du bist der Messias!". Ab 15 Uhr findet dann die Pferde- und Fahtzeugsegnung statt.

(RP)