1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Mit fünf Jahren schon ein Mini-Star

Meerbusch : Mit fünf Jahren schon ein Mini-Star

"Ich brauch' die Zähne", ruft Mirza Oezoglu. Bo, der sich spielerisch hüpfend und drehend vor der Kamera bewegt, weiß, was der Werbefotograf damit meint und zeigt lachend seine Zähne. Denn der Fünfjährige aus Osterath ist ein kleiner Routinier. "Bo ist sehr gefragt", sagt Andrea Meyer. Sie lebt ebenfalls in Osterath und leitet die Kids-Division der Agentur Model Pool GmbH in Düsseldorf. Wenn Andrea Meyer unterwegs ist, hält sie ständig Ausschau nach Kindern, die für einen Werbe-Auftritt geeignet wären.

Bo hat sie vor einem Jahr beim Garagentrödel in Osterath entdeckt. Dort ist Mutter Stephanie Bode aktiv, die den Fünfjährigen und auch Sohn Ben (11) zu den Foto-Shootings fährt: "Das mache ich gern. Es ist so, als wenn die Kinder zum Tennisunterricht gebracht werden." Sie achtet darauf, dass ihre Söhne Spaß an den Foto-Einsätzen haben. Von der Gage bekommt Bo zehn Prozent ab. "Davon kaufe ich mir was zum Spielen", so der Mini-Star.

Der Rest kommt aufs "Führerscheinkonto". Dahin wandert auch das kleine Komparsen-Honorar, das Bo bei SAT.1 bekommt. Denn er steht nicht nur für Kinderbekleidungs-Anbieter, sondern auch für den TV-Sender vor der Kamera. "Das Fernsehen finde ich besser, als nur das Fotografieren", meint Bo routiniert. Er mimt in der Folge zehn der zweiten Staffel von "Der letzte Bulle" ein Kindergartenkind - in Uniform. Denn Handlungsort ist der private "Ronald Reagan Kindergarten".

Dort geht es beispielsweise ums "Lernen macht Erwachsen". Auch bei den Shootings lernen die Kinder einiges. "Sie werden selbstbewusster", weiß Andrea Meyer. Aber sie betont, dass solche Foto- oder TV-Termine etwas Besonderes sind: "Die Kinder müssen Kind bleiben." Deshalb ist es wichtig, auch zu den Eltern guten Kontakt zu haben. Mirza Oezoglu, in dessen Mönchengladbacher Studio die Fotos für Bos neue Setcard aufgenommen wurden, sieht das ähnlich.

  • Lena Meyer-Landrut am Rande der Sendung
    Hoffnung auf neue Musik : Lena Meyer-Landrut kitzelt Fans mit „Optimistic“-Kurz-Clips
  • Foto: dpa
    Entspannung wie im Urlaub : Was beim Kauf eines Pools zu beachten ist
  • Krankenhaus Kleve - OP Truck fŸr
    Spezieller Truck in Kleve : Wie Ärzte an echten Körperteilen Operationen lernen

Er achtet sehr darauf, dass sich seine jungen Modelle wohlfühlen. "Am Abend bin ich kaputter als die Kinder", erklärt er lachend seinen Einsatz. Beim Bearbeiten der Fotos achtet der zweifache Vater darauf, dass zwar alles perfekt ausgeleuchtet, aber die Models "nicht geschönt" sind, sondern natürlich bleiben. Die Kindergartenfreunde in Osterath finden es spannend, wenn Bo von seinen Werbe-Einsätzen erzählt. Wer ebenfalls vor der Kamera stehen möchte, kann sich bei Andrea Meyer melden.

Kontakt/Info: 0211-8655614 oder www.model-pool-kids.de

(RP)