Meerbusch: Mehr als 15.000 Besucher bei "Rheingolf"

Meerbusch : Mehr als 15.000 Besucher bei "Rheingolf"

Aussteller und Besucher zeigten sich vom Ambiente der alten Schmiedehalle auf dem Areal Böhler begeistert. Veranstalter Michael Jacoby sagt: "Es war die richtige Entscheidung, von Köln nach Meerbusch zu gehen."

Die "Rheingolf" hat am Wochenende eine gelungene Premiere in Meerbusch gefeiert. Mehr als 15.000 Besucher strömten nach Veranstalterangaben an den drei Messetagen in die für einen Millionenbetrag hergerichtete alte Schmiedehalle, um sich dort bei den mehr als 200 Ausstellern aus dem In- und Ausland über neue Golfschläger, Golfmode oder Golf-Destinationen zu informieren — darunter auch der eine oder andere Prominente. Gestern Mittag schlenderte TV-Moderator und Sänger Bernd Stelter über die Messe.

"Unsere Erwartungen haben sich voll erfüllt", erklärte Messeveranstalter Michael Jacoby, der mit der "Rheingolf" nach zwölf Jahren auf dem Kölner Messegelände nach Meerbusch gezogen war. "Sowohl von der Resonanz der Besucher als auch von der Funktionalität der Location her bin ich sehr zufrieden", erklärte Jacoby. "Es war die richtige Entscheidung, von Köln nach Meerbusch zu gehen."

"Das passt viel besser zu uns"

Das sahen auch die Aussteller so. Rudi Baier, Geschäftsführer des "Romantik Hotel & Spa" im österreichischen St. Michael, erklärte: "Das ist hier ein ganz anderes Ambiente als in der Kölner Messehalle. Das passt viel besser zu uns." Auch ein halbes Dutzend Unternehmen aus Meerbusch präsentierte seine Waren und Dienstleistungen auf dem Areal Böhler — neben Dextro Energy und Kyocera beispielsweise auch das Gartencenter Wantikow. Geschäftsführer Ulrich Wantikow zeigte sich gestern begeistert von der "Rheingolf": "Wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder, werden dann aber einen etwas größeren Stand buchen." Sein Unternehmen habe nicht nur überregional Kontakt zu neuen Kunden geknüpft, auch mit anderen Ausstellern böte sich eine Zusammenarbeit an.

  • Kommentar : Ein Gewinn für Meerbusch
  • Rhein-Kreis Neuss : 17.200 Besucher bei der Rheingolf-Messe auf dem Areal Böhler
  • Rhein-Kreis Neuss : Golf-Messe lockt aufs Areal Böhler

Das Meerbuscher Catering-Unternehmen Broich kümmerte sich um die Bewirtung der Messegäste und -Aussteller — beispielsweise mit Bagels mit Räucherlachs oder Foccacia vom Kontaktgrill mit Coppa di Parma, Ricotta und Basilikum. Die Mitarbeiter hatten viel zu tun. Eine große Nachfrage verspürten auch die Mitarbeiter der Stadt Meerbusch, die gemeinsam mit dem Rhein-Kreis Neuss und dem Golfpark Meerbusch mit einem eigenen, 60 Quadratmeter großen Messestand vertreten war. "Zahlreiche Besucher haben Interesse an unserer Stadt", berichtete Wirtschaftsförderin Heike Reiß. Rechtzeitig zur "Rheingolf" hatte die Stadt einen neuen Flyer fertiggestellt, der Meerbusch als touristisches Ziel vorstellt. "Die sind stark nachgefragt." Müden Messegästen wurde am Meerbusch-Stand mit einem Fußbad wieder auf die Beine geholfen.

Die nächste "Rheingolf" findet im Februar statt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Golfmesse 2013 in Meerbusch

(RP)
Mehr von RP ONLINE