Meerbusch: Meerbuscher Tafel verteilt Urkunden an die Spender

Meerbusch : Meerbuscher Tafel verteilt Urkunden an die Spender

Ausgestattet mit Urkunden haben Dirk Thorand, erster Vorsitzender des für die Meerbuscher Tafel verantwortlichen Vereins "Meerbusch hilft", und Ulli Dackweiler, Koordinator im Verein, vor kurzem alle Lebensmittelhändler und Filialisten in Meerbusch besucht. "Es ist uns sehr wichtig, für die tolle Unterstützung zu danken und durch die Urkunde jeden Mitarbeiter zu erreichen", erklärt Thorand die Aktion. "Alle Händler zeigten sich vom Besuch begeistert, teils gerührt und sagten zu, die Auszeichnung an exponierter Stelle im Betrieb aufzuhängen", ergänzt Dackweiler.

Seit diesem Jahr gibt es zwei Ausgabestellen der Meerbuscher Tafel: Im evangelischen Gemeindezentrum in Osterath und - seit Mai - in Büderich, im Erdgeschoss des katholischen Pfarrzentrums Heilig Geist. Für 2 Euro können Bedürftige dort einen Korb mit Lebensmitteln füllen, die Supermärkte, Geschäfte, Restaurants und Bäckereien an die Tafel spenden. In Meerbusch gibt es derzeit knapp 3000 Bedürftige in rund 1200 Haushalten. Wer bei der Tafel einkaufen möchte, muss seine Bedürftigkeit vorab nachweisen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE