Meerbuscher Kindertheater startet wieder

Vom kleinen Angsthasen bis zur Hexe Griselda : Vorhang auf für das Meerbuscher Kindertheater

Die nächste Runde der Theater-Reihe startet am 22. September im Forum Wasserturm in Lank.

Die Meerbuscher Kindertheaterreihe im Forum Wasserturm geht in die nächste Runde. Von September bis Ende Dezember April heißt es für den Nachwuchs „Vorhang auf!“.

„Iggi Poltergeist und das beste Geschenk der Welt" steht am 21. November auf dem Programm. Foto: RP/Veranstalter

„Wir haben wieder ein tolles Programm für die Kinder zusammengestellt“, sagt Bert Müllejans vom Fachbereich Kultur der Stadt Meerbusch. Los geht es am Sonntag, 22. September, 15 Uhr, mit dem Stück „Der kleine Angsthase“. Das Theaterhaus Alpenrod erzählt die Geschichte des kleinen Hasen Robert, der sich vor Hunden, tiefem Wasser, dunklen Dachböden und Gespenstern fürchtet und nur in seiner Phantasie richtig mutig ist. Bis eines Tages auch noch der Hasenfeind Nummer eins, der Fuchs, auftaucht. Das Stück ist für Jungen und Mädchen ab drei Jahren geeignet.

„Der kleine Angsthase“ wird zum Auftakt der Reihe gespielt. Foto: RP/Veranstalter

Am Sonntag, 27. Oktober, 15 Uhr, ist das Theater Marmelock aus Hannover mit „Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms“ zu Gast im Forum Wasserturm. Erzählt wird eine „rattenscharfe“ Abenteuergeschichte rund um das Thema Freundschaft, die die Rattenkinder Eliot und Isabella auf der Leuchtturm-Insel Ratzekoog bestehen müssen. Außerdem mit dabei: die dicke Möwe Keks-Kurt, der Bandenchef Bocky Bockwurst und sein Gehilfe Schrippe, der einarmige Fiete Flunder und ein echter Klabautermann.

Am Sonntag, 17. November, 15 Uhr, erzählt Christine Klatt die Geschichte vom „Glück, das nicht vom Baum fallen wollte“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Nadine Brun-Cosme und Olivier Tallec. Der große und der kleine Wolf erproben das Glück – beim Fische fangen, beim Schlittenfahren und in ihrem Leben auf der grünen Wiese. Die Geschichte erzählt vom Glück, Freunde zu haben, vom Glück, das immer wieder seine Gestalt wechselt und stets neu entdeckt werden will. Das Stück dauert 45 Minuten und ist für Kinder ab vier Jahren gedacht.

Den Abschluss der Reihe im Wasserturm bildet ein Heiligabend-Special am Dienstag, 24. Dezember. Das Meerbuscher Seifenblasen-Figurentheater spielt das Mitmachstück „Ein total verhextes Weihnachtsfest“. Ausgerechnet am Heiligen Abend soll die kleine Hexe Griselda eine Prüfung ablegen und den Hexen-Weihnachtszaubertrank brauchen. Ob sie damit vor der Oberhexe bestehen kann und warum der Weihnachtsmann schwer ins Schwitzen gerät, erfahren Kinder ab 11 Uhr im Forum Wasserturm.

Karten für die vier Vorstellungen sind im Vorverkauf in den Meerbuscher Buchhandlungen oder beim Fachbereich Kultur der Stadt Meerbusch (Tel. 02159 916251) jeweils für 6,60 Euro erhältlich. An der Tageskasse – sie öffnet eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung – kosten die Tickets jeweils sieben Euro. Informationen zum Kinder-Theater finden sich auch auf www.forum-wasserturm.de.

Zusätzlich bietet die Kulturverwaltung der Stadt Meerbusch zwei Vorstellungen für heimische Kindergärten an. Am Donnerstag, 21. November, spielt das Seifenblasen-Figurentheater um 9.30 und um 11 Uhr im Forum Wasserturm „Iggi Poltergeist und das beste Geschenk der Welt“. Erzählt wird eine witzige Spukgeschichte mit viel Musik für Kinder ab drei Jahren. Kita-Tickets können unter der Telefonnummer 02150  20 94 55 direkt bei Elke Schmidt und Christian Schweiger vom Figurentheater bestellt werden.
Vorverkaufsstellen des Forums Wasserturm sind in Lank Buchhandlung Mrs. Books, Tel. 02150  5437 und das Bistro am Turm, Rheinstraße 10, Tel. 02150  6090922; in Osterath der Fachbereich Kultur, Bommershöfer Weg 2, 2. Etage, Tel. 02159  916251, die Buchhandlung Meerbusch, Bommershöfer Weg 5, Tel. 02159  912610 sowie die Buchhandlung Mrs. Books, Theodor- Heuss-Straße 2, Tel. 02159 9284600; in Büderich in der Buchhandlung Gossens, Dorfstraße 26-28, Tel. 02132 10057.

Mehr von RP ONLINE