1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Zauberer bieten digitale Varieté-Show an

Unterhaltung via Zoom : Meerbuscher Zauberer mit digitaler Varieté-Show

Jean Olivier hat gemeinsam mit Künstlerfreunden einen rund 50-minütigen Online-Liveauftritt entwickelt. Dieser wird auf der Plattform Zoom übertragen. Die Zuschauer zahlen nicht pro Person, sondern pro Bildschirm.

(RP) Verrückte Zeiten fordern verrückte Showkonzepte. Das hat sich auch der Magier Jean Olivier gedacht. Gemeinsam mit seinen Künstlerfreunden André Beck, Martin Mall und Sebastian Coors präsentiert der gebürtige Meerbuscher, der mittlerweile in Krefeld lebt, das Varieté Digital. „Diese Show bringt sogar einige Vorteile“, sagt Olivier, der regelmäßig in Meerbusch im Forum Wasserturm auftritt. „Niemand muss anreisen, jeder sitzt in der ersten Reihe, und in diesem Theater gibt es die Lieblingsgetränke ganz ohne Warteschlange.“

In der rund 50-minütigen Online-Liveshow, die an drei Terminen über die Plattform Zoom übertragen wird, bieten die Künstler Zauberei, Jonglage und Musik-Kabarett. Die Shows finden statt am Sonntag, 28. Februar, um 16 Uhr, am Freitag, 5. März, um 15 Uhr, und am Samstag, 6. März, um 17 Uhr. Anders als im Theater werden die Tickets nicht pro Person, sondern pro Bildschirm verkauft.

Das Programm ist für die ganze Familie gedacht: Schnell dreht sich das Diabolo, überraschend verwandelt sich Papier zu Geld, flink bewegen sich die Finger über die Tasten, und Gegenstände fliegen fast schwerelos durch den Raum. „Unterschiedlicher könnte eine Show nicht sein“, kündigt Zauberer Jean Olivier an. „Und das Publikum sitzt nicht passiv vorm Bildschirm, sondern ist mittendrin dabei. Denn die Zuschauer werden in das Geschehen mit einbezogen und können über den Verlauf der Show bestimmen.“

Eine Online-Liveshow – kann das funktionieren? „Ja, dessen sind wir uns sicher“, sagt André Beck, der im Hintergrund die Fäden zieht und die Show moderiert. Denn alle Künstler sind bereits in den vergangenen Monaten mit eigenen Solo-Shows auf verschiedenen Online-Businessveranstaltungen erfolgreich gewesen. Für das Varieté Digital haben sie aber nicht nur ihre besten Tricks in einen Topf geworfen, sondern eine ganz neue Show kreiert. „

Das ist echter Nervenkitzel“, sagt Olivier, „denn so eine Online-Show zusammenzustellen, ist eine andere Herausforderung, weil neben dem künstlerischen Aspekt auch die Videotechnik mit reinspielt.“ Aber das Experiment wird glücken, davon ist Jongleur Martin Mall überzeugt: „Wir haben die letzten Wochen sehr hart gearbeitet.“

Info Tickets kosten pro Bildschirm 24 Euro und sind online erhältlich.

(RP)