Event in Meerbusch Rad-Nacht diesmal mit Abschluss-Feier

Meerbusch · In diesem Jahr findet die Meerbuscher Radnacht zum fünften Mal statt. Unabhängig von Autoverkehr und Ampeln kann die Stadt in entspannter Atmosphäre vom Sattel aus erlebt werden. Danach gibt es ein gemütliches Zusammensein mit Live-Musik.

Am 7. Juni findet wieder die Meerbuscher Radnacht statt. Die Strecke ist rund 25 Kilometer lang.

Am 7. Juni findet wieder die Meerbuscher Radnacht statt. Die Strecke ist rund 25 Kilometer lang.

Foto: Döring, Olaf (od)

Noch sind es einige Wochen bis zur fünften Meerbuscher Radnacht, doch die Vorbereitungen für das sportliche Ereignis laufen bereits auf Hochtouren. Am Freitag, 7. Juni, wird Bürgermeister Christian Bommers um 17.30 Uhr am Schützenplatz Osterath den Startschuss abfeuern.

Entspannt Radfahren mit Familie und Freunden, dabei die Hauptverkehrsstraßen der Stadt auszunutzen, ohne sich über rote Ampeln oder Autoverkehr Gedanken machen zu müssen – das ist seit Jahren das Prinzip der Meerbuscher Radnacht. Die Organisatoren haben darauf geachtet, dass auch reizvolle Passagen durch den ländlichen Raum auf der Route liegen.

Diese führt nach dem Start in Osterath in diesem Jahr zuerst nach und durch Büderich, über den Böhler-Radweg, durch die Altrheinschlinge über Ilverich und Lank-Latum bis nach Strümp. Feuerwehr und Polizei sperren die Fahrstrecke ab und begleiten die Radfahrer. „Das wird ein exklusives Erlebnis für die ganze Familie, das sich bei uns nur einmal im Jahr bietet“, so Stadtsprecher Michael Gorgs.

In diesem Jahr wird es im Anschluss an die Tour außerdem eine Abschlussveranstaltung geben. Auf dem Platz vor der Kirche St. Franziskus in Strümp sind Live-Musik, ein Imbiss und kühle Getränke geplant. Zu dieser Feier, die um 19 Uhr beginnt, sind auch alle Bürger eingeladen, die nicht an der Radtour teilgenommen haben.

Die Stabsstelle Umwelt und Klima und das Referat für Öffentlichkeitsarbeit der Stadt haben sich frühzeitig mit dem Bürgerverein „Kleene Strömper“ zusammengetan, um gemeinsam ein rundum schönes Abschluss-Event für die Rad-Nacht auf die Beine zu stellen. „So lohnt es sich auf jeden Fall, die schöne Rundtour bis zum Ende mitzufahren“, sagt der Tour-Organisator der Stadt, Gaetano D’Angelo.

Die Strecke, die an diesem Abend gefahren wird, ist rund 25 Kilometer lang und auch für unerfahrene Radfahrer geeignet. Alle Details und Teilnahmebedingungen werden frühzeitig vor dem Start veröffentlicht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort